Petershausen

Petershausen mobil

Nachrichten-Archiv 7/2018

 X   

Start Archiv Suche Älter Neuer

Radfahrer schwer verletzt
PolizeiAm 08.07.17 um 14:30 missachtete ein 73-jähriger Radfahrer aus Petershausen in der Rettenbacher Straße in Kollbach die Vorfahrt eines auf der Dachauer Straße fahrenden 57-jährigen Audi-Fahrers aus Petershausen. Beim Zusammenstoß wurde der Radfahrer schwer verletzt und anschließend vom Rettungsdienst ins Krankenhaus Pfaffenhofen gebracht.

Umstellung auf HTTPS
Die Webseiten von Petershausen mobil wurden vom HTTP- auf das verschlüsselte und gesicherte HTTPS-Protokoll umgestellt. Beim Aufruf mit HTTP erfolgt eine automatische Umleitung zu HTTPS. Ferner werden jetzt GZip-Kompression und HTTP/2 verwendet, um die Übertragung weiter zu beschleunigen. Für einen schnellen Seitenaufruf ist es empfehlenswert, in Lesezeichen, Links und ggf. der Startseiten-Konfiguration https:// statt http:// an den Anfang zu schreiben.

Motorradfahrer fährt auf BMW auf
RettungswagenAm 05.07.18 gegen 07:50 bremste eine 39-jährige BMW-Fahrerin stark ab, weil ein 9-jähriger Schüler vor ihr plötzlich die Indersdorfer Straße überquerte. Ein nachfolgender 47-jähriger Motorradfahrer fuhr auf sie auf, da er nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte. Beim Sturz erlitt er Prellungen und musste nach Pfaffenhofen ins Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beträgt rund 4000 Euro.

Neue MVV-Tarife ab Juni 2019
Die MVV-Gesellschafter haben die lange diskutierte »Tarifreform beschlossen, die ab 09.06.19 gelten soll. Ziel ist eine Vereinfachung der Tarifstruktur bei günstigeren Preisen für Vielfahrer. Der Stadtrat München und die Kreistage müssen noch zustimmen. Der bisherige Innenraum soll zur "Zone M" werden, die dann mindestens bis zum Autobahnring A99 reicht. Auch die Zeitkarten-Zonen in den Landkreisen werden größer: Aus 16 Ringen, 4 Zonen und 3 Räumen werden 7 nahezu konzentrische Ringe. Die Isarcard 60 wird zur Isarcard 65, da das Mindestalter auf 65 Jahre angehoben wird, aber sie ist bereits vor 9 Uhr gültig.

Bahnhofstraße: Vier Einbrüche
EinbruchIn der Nacht vom 4. auf 5. Juli 2018 brachen bisher unbekannte Täter über ein Fenster in das Blumengeschäft in der Petershausener Bahnhofstraße ein und entwendeten einen geringen Bargeldbetrag. Ähnliche Einbrüche wurden von der Eisdiele, einem Friseur- und einem Lebensmittel-Geschäft gemeldet. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei-Inspektion Dachau unter Telefon 08131/5610 entgegen.

Chansons, Charme und Champagner
Im Innenhof der evangelischen Segenskirche singt Vroni Werner am 20.07.18 um 20 Uhr Chansons. Margit Sonnauer spielt Akkordeon, Karl Kühbandner übernimmt die Moderation und liest übersetzte Texte französischer Autoren. Anlass ist das 50-jährige Jubiläum der Partnerschaft von Varennes en Argonne und Petershausen. Dazu gibt es Champagner aus Varennes und Baguettes. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in der Segenskirche statt. Der Eintritt ist frei.

Name für Zug gesucht
DB ET445
+
Auf der Bahnstrecke Nürnberg - München kommt ein neuer Zugtyp ET445 von Bombardier zum Einsatz. Die Bahn möchte ihn auf den Namen einer Stadt oder Gemeinde an der Strecke taufen. Die Anwohner können sogar ein zünftiges Tauffest gewinnen. Die von der Bahn angeschriebenen Bürgermeister sollen kreative Aktionen in ihrem Ort veranstalten und auf der »Webseite des München-Nürnberg-Express zur Abstimmung stellen. Dem Ort mit der besten Aktion winkt eine Zugtaufe mit einer Feier für alle.

DAB-Radio: Suchlauf erforderlich
Der Bayerische Rundfunk setzt den Ausbau der digitalen Sendernetze mit DAB+ fort. Mit Ausnahme von Niederbayern und der Oberpfalz wurden die Bayern 1-Regionalprogramme am 02.07.18 in die Regionalnetze verlegt. Dadurch konnte der Fehlerschutz der Programme erhöht werden, was den Empfang in ganz Bayern verbessert. Für Digitalradios ist jetzt allerdings ein Sendersuchlauf erforderlich, und je nach Gerät muss dann auch der Senderspeicher mit B1-OBB neu belegt werden.

Start Archiv Suche Älter Neuer