Petershausen

Petershausen mobil

Nachrichten, Termine, Wetter

Wetter

Fahrplan Ortsplan Webcam Suche

Termine Bilder Links Archiv

Helferkreis Asyl beim Marktplatzfest

Veranstaltungen und Termine
19.09. 19:30 Rathaus: Werkausschuss-Sitzung. »Tagesordnung
20.09. 14:00 - 16:00 Pertrichplatz: Klimastreik, Infostand "Fridays for Future".
21.09. 08:00 Landratsamt Dachau: IHK-Seminar für Existenzgründer, Anm. online.
23.09. 19:30 Bücherei: Literaturkreis "Lesenswert", Dörte Hansen, Mittagsstunde.
25.09. 08:30 Rathaus: Bausprechtag von Gemeinde und Landratsamt, Anm. Tel. 53432.
26.09. 19:30 Rathaus: Gemeinderats-Sitzung.
Weitere - Kalender - Kontakt

Kinder im Gleis gesichtet
RegionalzugAm 17.09.18 musste die Bahnstrecke zwischen Dachau und Peters­hausen ab 17:30 gesperrt werden, weil Kinder im Gleis gesichtet wurden. Die Züge wurden an den Bahnhöfen zurückgehalten und konnten um 18:18 weiterfahren, nachdem die Kinder aufgegriffen wurden. Allerdings traten im Anschluss noch Folge­verzöge­rungen von bis zu 30 Minuten auf.

Funkmast bei Oberhausen
Nicht zuletzt zur Verbesserung der Mobilfunk-Versorgung entlang der Bahnstrecke soll ein 29,9 m hoher Schleuderbeton-Funkmast in der Nähe von Oberhausen aufgestellt werden. Mehrere Anwohner haben sich allerdings bereits dagegen ausgesprochen und nennen dazu Bedenken wegen einer angeblichen Gesund­heits-Gefährdung durch die Strahlung sowie der Beeinträchtigung des Landschaftsbildes. Der Bauausschuss stimmte dem Vorhaben dennoch mit einer Gegenstimme zu, will seiner Stel­lungnahme jedoch die Eingaben der Anwohner beifügen.

Kies- und Sandabbau bei Weißling?
Weißling
+
Auf der Bauausschuss-Sitzung am 12.09.19 wurde ein auf dem Gemein­degebiet Hohenkammer geplantes Kies- und Sand-Abbaugebiet be­handelt, das nördlich von Weißling an der Landkreisgrenze Dachau-Freising entstehen soll [Foto mit dem dadurch gefährdeten Wald]. Der Bauausschuss war einhellig der Meinung, dass diese Nutzung zu einer unzumutbaren Lärm- und Staubbelastung in Weißling und auch regel­mäßig zu einer starken Verschmutzung der Kreisstraße führen würde, und verweigerte sein Einvernehmen. Für spätere Verfahrensschritte sei auch die Hinzuziehung eines rechtlichen Beistands denkbar, so Bürgermeister Marcel Fath.

Mann lässt Hose herunter
Am 09.09.19 gegen 16:07 wurde eine 19-Jährige nach dem Aussteigen aus der S-Bahn S2 auf Gleis 5 in Petershausen von einem Mann abgepasst und zu Fuß verfolgt. Während­dessen ließ er die Hose herunter. Die Kripo (Tel. 08141 6120) übernahm den Fall und sucht Zeugen. Der Exhibitionist wird wie folgt beschrieben: Etwa 25 Jahre alt, ca. 175 cm groß, dunkelhäutig, schlank; abgetragene Kleidung; lange, schwarze Hose. Frisur: schwarze, an den Seiten kurz rasierten Haare, auf der Kopfmitte ein Streifen mit langen Haaren.

Radweg Glonnbercha wird umgeplant
Rad-/FußwegIn den Stillstand bei der Sanierung der Staatsstraße 2054 ist Bewegung ge­kommen. Das Straßen­verkehrsamt hat die Ge­meinde informiert, dass die Stellen, wo die Staatsstraße gequert werden müsste und der Radweg jeweils enden würde, noch einmal bezüglich Sicherheit mit positivem Ergebnis überprüft wurden. Einer Überarbeitung der Planung steht damit nichts mehr in Wege. Dazu hatte es im Sommer eine sehr erfolgreiche Unter­schriften­aktion von betroffenen Mitbürgern gegeben. Dem zuständigen staatlichen Straßen­bauamt hat Bürgermeister Marcel Fath seine uneingeschränkte Unterstützung beim Grund­erwerb zugesagt.

Hausaufgaben mit Flüchtlingskindern
Die zweite Veranstaltung aus der Reihe "Bildung durch Ehrenamt" des Landratsamts Dachau stellt die Unterstützung bei Hausaufgaben in den Mittelpunkt. Zum Start des neuen Schul­jahrs geht es um die Möglichkeiten, sich im Rahmen einer freiwilligen Tätigkeit im Bereich der Haus­aufgabenhilfe für Kinder mit Fluchthinter­grund zu engagieren. Zur Veranstaltung am 26.09.19 um 19:00 in der Außenstelle Ehrenamt, Bildung und Integration (EBI) in der Konrad-Adenauer-Str. 15 in Dachau sind alle Interessierten ein­geladen. Um Anmeldung unter Telefon 08131 741875 wird gebeten.

Neuer Post-Stützpunkt
Streetscooter
+
Im neuen Gewerbegebiet Eheäcker eröffnet die Post mit ihrer Tochter DHL am 07.09.19 ihren neuen Zustell-Stützpunkt für Petershausen. Investor und Vermieter ist wie schon am alten Standort an der Jetzen­dorfer Straße Ferdinand Kloiber. Der Stützpunkt versorgt mit 40 voll- und teilzeit­beschäftigten Zustellern 28700 Einwohner in den Land­kreisen Dachau, Freising und Pfaffenhofen. Die Post will vermehrt auch hier Elektro-Fahrzeuge vom Typ Streetscooter einsetzen [Bild], aber auch E-Bikes und E-Trikes.


Früher: September Archiv/Blog Suche

English: Welcome Gallery Webcam

 X   

Petershausen mobil: Lokale Nachrichten, Blog, Webcam, Wetter. Impressum+Datenschutz