Petershausen

Petershausen mobil

Nachrichten, Termine, Wetter

Wetter

Fahrplan Ortsplan Webcam Suche

Wandern Bilder Links Archiv

Blog: Kein Plastik übern Ladentisch!

Veranstaltungen und Termine
15.12. 14:00 - 16:00 Indersdorfer Str. 1c: Repair Cafe der vhs mit Kaffee+Kuchen.
15.12. 19:30 Gasthof Ostermair: Weihnachtsfeier des 1. FC Kollbach.
16.12. 15:00 Ev. Gemeindezentrum: Christmas Songs mit Punsch+Plätzchen.
17.12. 19:30 Bücherei: Literaturkreis; Martin Walser, Ehen in Philippsburg.
19.12. 14:00 Ev. Gemeindezentrum: Seniorenkreis, Brauchtum zur Weihnachtszeit.
19.12. 19:30 Rathaus: Werkausschuss, u.a. Azubi Abwassertechnik, Kanalsanierung.
Weitere - Kalender - Kontakt

Volksbegehren für Artenvielfalt
Im Landkreis Dachau hat sich ein über­parteilicher Aktions­kreis für das Volks­begehren "Arten­vielfalt und Natur­schönheit in Bayern - Rettet die Bienen" gebildet. Sprecher sind Peter Heller aus Dachau und Adrian Heim aus Karlsfeld. Vom 31.01. bis 13.02.18 können die Bürger in den Rathäusern unter Vorlage des Personal­ausweises unterschreiben. 94.700 Unter­schriften wurden bayernweit für die Zulassung des Volks­begehrens gesammelt, darunter auch rund 1000 aus dem Landkreis Dachau. Das Ausbringen von Pestiziden soll einge­dämmt werden, um dem gesamten Arten­reich­tum bessere Über­lebens­chancen zu ver­schaffen. An den Gewässern sollen Ufer­streifen verpflichtend geschützt und in der landwirt­schaft­lichen Ausbildung die Gründe des Arten­schwunds zum Lehrinhalt gemacht werden. Das Vorhaben wird unter anderem von der Agenda 21 Peters­hausen unterstützt.

P+R: Parkplatzsuche online
P+RPetershausen und Grafing-Bahnhof sind Pilot­projekte des MVV für ein Online-Tool, das ab Mitte 2019 freie Kapa­zitäten der Park+Ride-Plätze in Echt­zeit anzeigen soll, entweder als Web-Ober­fläche oder als Smart­phone-App. Ferner sollen an den Zufahrts­straßen große Anzeigen über die aktuelle Belegung der Parkplätze informieren. Unklar ist noch, welche Technik dafür verwendet wird: Sensoren im Straßen­belag, Radar oder optische Erfassung der Fahrzeuge.

Änderungen im neuen Fahrplan
Im neuen Jahresfahrplan, der vom 09.12.18 bis 14.12.19 gilt, ergeben sich für zwei Bus­linien, die Peters­hausen bedienen, kleine Änderungen. Die Linie 728 erhält in Fahrtrichtung Peters­hausen zusätzliche Halte in Piflitz um 13:42, an der Bachfeld­straße in Kollbach um 13:47 und am Wendel­stein in Petershausen um 13:48. Die Linie 786 erhält einen zusätz­lichen Halt in Piflitz um 07:48; diese Fahrt startet in Weißling neu um 07:42 an der Schmied­straße und Rettenbacher Straße in Kollbach. Nach Piflitz steuert sie die Schule in Peters­hausen an.

L'Estro in der Segenskirche
Harfe
+
Auch in diesem Jahr fand in der evange­lischen Kirche das Werkstatt­konzert von L'Estro vor vollem Haus statt. Am 09.12.18 konnten die vielen Besucher hören, wie unterschiedlich sich Musik­geschmack und Kompo­sitionen in England vor und nach 1698 (Purcells Todesjahr) darstellten: Waren es zuvor John Dowland und Henry Purcell, klang danach auch die Musik von Georg Friedrich Händel und Charles Avison wie aus Italien, so wie Giuseppe Sammartini und Francesco Geminiani sie mitgebracht hatten. Die 13 Musiker des Ensembles hatten auch dieses Mal keinen Dirigenten, sie verstän­digten sich mit Blicken - und das funktionierte sogar mit der großen Konzert-Harfe von Johanna Schellen­berger als Gast in der Mitte. Zusammen­spiel, Impuls­gebung und der gesamte Wohlklang machten den Nachmittag zu einem großen musika­lischen Genuss.

Berufsschule Dachau geschlossen
Bei Abbrucharbeiten in einem gesperrten Teil der Berufs­schule Dachau wurden in einer verdeckt liegenden Dämmplatte Asbest­fasern gefunden und freigesetzt. Die Arbeiten wurden umgehend eingestellt und eine fach­gerechte Reinigung für das Wochenende eingeplant. Nach Rücksprache mit der beauftragten Spezial­reinigungs­firma, der zuständigen Berufs­genossen­schaft und der Schulleitung wurde am Morgen des 07.12.18 vorsorglich der Schul­betrieb eingestellt. - Update: Die Wieder­aufnahme des Unterrichts erfolgt am 12.12.18. in Ausweich­räumen, lediglich die Klasse AUT11 fällt die gesamte Woche aus.

Nebenwirkungen durch https
WebDie »Gemeinde-Web­seite wurde Anfang Dezember auf das verschlüs­selte https-Protokoll umge­stellt. Eine uner­wünschte Neben­wirkung ist, dass extern einge­bundene http-Inhalte wie etwa "Gemein­derat" unter dem Menü­punkt "Rathaus" nicht sichtbar sind. Bis das korrigiert ist, kann man sich auf einem PC dort so behelfen: In Firefox auf das kleine (i) links in der Adress­leiste klicken, dann auf ">" rechts neben "Firefox hat nicht sichere Inhalte dieser Seite blockiert", dann auf die Schaltfläche "Schutz momentan deakti­vieren". Bei Chrome klickt man auf das kleine Wappen rechts in der Adress­zeile und darunter dann auf den Link "Unsichere Scripts laden".

Kostenlose Busse in Pfaffenhofen
Wer in Pfaffenhofen mit dem Bus fährt, braucht ab Montag, den 10.12.18, dafür kein Ticket mehr. So kann man jetzt kostenlos beispiels­weise vom Bahnhof ins Stadt­zentrum, zur Ilmtal-Klinik oder zum Eco-Quartier gelangen. Damit nicht genug: Die Busse fahren nun fast durch­gehend im 30-Minuten-Takt und zudem abends länger. Der Stadtrat hat dafür zunächst eine dreijährige Probephase beschlossen. 2020 will die Stadt den Betrieb den Stadtwerken über­geben. Ab 2022 ist ferner geplant, die Flotte komplett auf Elektrobusse umzustellen. Das jährliche Defizit für das Busnetz lag bisher bei 600.000 Euro und wird absehbar auf 1 Million Euro steigen.

Kultur in der Weihnachtszeit
WeihnachtenMit zwei Veran­staltungen sorgt der Kulturför­derkreis in der Weih­nachts­zeit für festliche Stimmung: Am 12.12.18 um 19:00 liest Manfred See­müller in St. Laurentius zu Ehren des verstorbenen Dr. Michael Ehbauer (der früher selbst Lesungen durchführte und Bücher veröffent­lichte) bayerische Weihnachts­geschichten. Für die musika­lische Umrahmung sorgen dabei die Prielberg­musi und der Dreigesang Rosabella. - Am 29.12.18 gibt um 20:00 im Pfarrheim es unter dem Titel "Nacht­verloren" nachdenkliche Texte und Musik zwischen den Jahren mit Vroni Werner (Gesang), Katharina Link (Klavier) und Marvin Balzer (Klarinette).

Umgehungsstraße entlastet Ortskern
Ende November lud Landrat Stefan Löwl interessierte Bürger in die Kulturschranne Dachau ein, um mit ihnen das Thema motorisierter Individual-Verkehr (MIV) im Landkreis zu disku­tieren. Prof. Dr. Klaus Bogen­berger stellte Forschungs­ergebnisse vor, die auch zeigen, wie sich eine Umgehungs­straße im Nordwesten von Peters­hausen auf die übrigen Verkehrs­ströme auswirken würde [»PDF, 11 MB]. Die Orts­durchfahrt (Bahnhof­straße) würde um 3900 Fahr­zeuge je Werktag entlastet. Dagegen würden es südwestlich der Jetzendorfer Straße 3300 mehr, aus/nach Hohen­kammer 2000 und aus/nach Jetzendorf 1400.


Früher: Dezember Archiv/Blog Suche

English: Welcome Gallery Webcam

 X   

Petershausen mobil: Lokale Nachrichten, Blog, Webcam, Wetter. Impressum+Datenschutz