Petershausen

Petershausen mobil

Nachrichten, Termine, Wetter

Wetter

Fahrplan Ortsplan Webcam Suche

Termine Bilder Links Archiv

Aktuell - Kompakt - Lokal - Werbefrei

Veranstaltungen und Termine
21.02. 14:30 - 17:30 Marktplatz: SPD-Foto-Event "Wenn ich König von Petershausen wär".
21.02. 18:30 Jetzendorfer Str. 6/Aktive Schule: FW-Diskussionsabend zur Kommunalwahl.
21.02. 20:00 Gasthof Ostermair: Weiberball mit großer Tombola.
22.02. 10:00 - 12:30 Bahnhofstr.4: SPD-Foto-Event "Wenn ich König von Petershausen wär".
23.02. 14:00 Bahnhofstr.: Faschings­umzug, anschl. Treiben in der Mehrzweckhalle.
24.02. 14:00 Mehrzweckhalle: Faschingskomitee, Kinderfasching.
Weitere - Kalender - Kontakt

Alle Ortschilder gestohlen
Ortsschilder geklaut
+
In der Nacht vom 19. auf den 20. Februar 2020 wurden alle acht Orts­schilder von Peters­hausen gestohlen. Dabei wurden auch die Rahmen umgeknickt und somit zer­stört. Die Gemeinde wird das mehrere tausend Euro kosten. Verantwortungslos ist es, dass Autofahrer keinen Anhalts­punkt mehr dafür hatten, ab wo sie Ihre Geschwindigkeit redu­zieren müssen. Deshalb hat Bürgermeister Marcel Fath Strafanzeige gegen Unbekannt gestellt. Bis neue Ortsschilder zur Verfügung stehen, werden Geschwin­digkeits-Beschrän­kungen auf 50 km/h aufgestellt. - Da die Nachfrage nach Petershausener Orts­schildern in bisher nie dagewesener Weise angestiegen ist, können Originalschilder ab sofort im Rathaus für 500 Euro je Stück bestellt werden. Die Übergabe erfolgt persönlich durch den Bürger­meister samt Herkunftszertifikat; die Schilder dürfen allerdings ausschließ­lich in privaten Räumen genutzt werden.

Klärschlamm-Zweckverband
Der Gemeinderat hat am 18.02.20 einstimmig eine Absichts­erklärung beschlossen, wonach Peters­hausen als erste Gemeinde einem Zweckverband der Landkreise Dachau und Fürstenfeldbruck zur regionalen Verwertung des Klär­schlamms beitritt, der in den kommunalen Kläranlagen anfällt. Der Schlamm soll wegen der verschärften Umwelt-Gesetz­gebung in Geiselbullach erst getrocknet und dann verbrannt werden, wobei eine Überschuss-Energie von jährlich 1,2 Mio. Litern Heizöl-Äquivalenten anfällt. Außerdem reduziert sich damit die erforderliche Lkw-Fahrstrecke von 450.000 km auf etwa 30.000 km pro Jahr. Mit der Inbetrieb­nahme ist in etwa drei Jahren zu rechnen.

Parkplätze wichtiger als Bäume
Bahnhofstraße
+
Die Anwohner und Ge­schäftsinhaber der Bahnhof­straße zwi­schen Kreisel und Pertrichplatz, wo bald der zweite Abschnitt der Orts­kernsanierung beginnen soll, finden es vor allem notwendig, dass bei der Umgestal­tung keine Parkplätze verloren gehen. Zusätzliche Bäume halten sie für weniger sinnvoll, da von ihnen im Herbst Laub herunterfällt. Barrierefreie Gehwege und Radstreifen sind schwierig realisierbar, da 91 % der in Frage kommenden Flächen in privatem Besitz sind. Immerhin kam nach dem Wegfall der Straßenausbau-Beitragssatzung (Strabs) wieder Bewegung in die Gespräche, da die Anwohner keinen Beitrag mehr leisten müssen. Nach jetzigem Stand ist mit 1,66 Mio. Euro Kosten zu rechnen, unter anderem wegen der mit Teer stark belasteten Böden. Der Gemeinde­rat beschloss am 18.02.20 einstimmig die Fortführung der Planung und weitere Gespräche mit Anwohnern.

Analyse innovativer Verkehrsmittel
Zahlreiche Zuhörer folgten am Montag, 17.02.20, der Einladung von Landrat Stefan Löwl zur Ergebnis-Präsentation einer Studie zum Einsatz moderner Verkehrsmittel im Landkreis Dachau, beispielsweise Seilbahnen oder Magnet­schwebe­bahnen. Seit Mitte 2019 arbeitete die Professur für Verkehrs­technik der Universität der Bundeswehr gemeinsam mit dem Landkreis an einer umfassenden Forschungsarbeit. Parallel dazu erfolgte eine Bürger-Befragung zum Umstiegs­willen, die über 3400 Rück­meldungen erbrachte. Insbesondere die Trasse entlang der Autobahn A8 zwischen München-Pasing und Augsburg bzw. Gersthofen sowie ein Anschluss von Dachau über Karlsfeld an das U-Bahn-Netz im Münchner Norden (Feldmoching, Moosach) wurden bei der Umfrage als sehr attraktiv bewertet und sollen weiter geprüft werden.

Auflagen für den Faschingsumzug
Fasching
+
Am 23.02.20 findet in Petershausen ab 14:00 wieder der tradi­tionelle Faschings­umzug statt. Er beginnt in der Kirchstraße und verläuft dann über die Bahnhofstraße zum Glonnweg. In den letzten Jahren gab es wiederholt Beschwerden wegen zu hoher Lautstärke. Das Landratsamt verlangt, dass Lautsprecher stets in Richtung der Innenseite des Wagens gerichtet sind. Ab 1 m Entfernung vom Wagen darf die Lautstärke max. 90 dBA betragen. Die Verwendung automatischer Schallpegel-Begrenzer wird empfohlen. Übrigens: Auf den Wägen gilt absolutes Glasverbot, d. h. das Mitführen von Glasflaschen und Gläsern ist verboten.

So funktioniert die Kommunalwahl
Am 15.03.20 werden in Petershausen der Bürgermeister, die Mitglieder des Gemeinderats, der Landrat und die Mitglieder des Kreistags neu gewählt. Die Volkshoch­schule Peters­hausen (vhs) bietet am Montag, 02.03.20, um 19:30 in der Kinderkrippe Biberbau (Münchner Str. 20) einen kostenlosen Informations­abend ins­besondere für Erstwähler an und solche, die es demnächst werden. Referent ist Karl Kühband­ner, ehemaliger Sozial­kunde­lehrer. Er wird an diesem Abend auf die Aufgaben von Gemeinde und Landkreis eingehen und das komplizierte bayerische Kommunal­wahl­system erläutern.

Gesundheitstag am 1. März
GesundheitstagAm Sonntag, 01.03.20, findet von 10 bis 17 Uhr der 7. Gesundheits­tag in der Mehrzweckhalle statt. Der Eintritt ist frei. Die Schwer­punktthemen sind dies­mal Ernährung und Nachhaltigkeit. Neben der Gesundheitsmesse mit mehr als 50 Ausstellern organisiert die Volkshochschule Petershausen wieder ein umfangreiches Programm mit Vorträgen und Schnupper­stunden, siehe Programmheft (PDF, 285 K).


Früher: Februar Archiv/Blog Suche

English: Welcome Gallery Webcam

 X   

Petershausen mobil: Lokale Nachrichten, Blog, Webcam, Wetter. Impressum+Datenschutz