Petershausen

Petershausen mobil

Nachrichten, Termine, Wetter

Wetter

Fahrplan Ortsplan Webcam Suche

Termine Bilder Links Archiv

Aktuell - Kompakt - Lokal - Werbefrei

Veranstaltungen und Termine
03.06. 20:00 Sportgaststätte: Trachtenverein, Vereinsabend (Jugend 18:00).
06.06. 19:00 Rathaus: Gemeinderats-Sitzung. »Tagesordnung
07.06. 19:00 Sportgaststätte: Grünen-Vortrag/Diskussion Künstliche Intelligenz.
09.06. 10:00 Sportgelände: Torwart-Tag des SV Petershausen Abt. Fußball.
09.06. 12:00 Rathaus: Die Verwaltung ist heute ganztägig geschlossen.
Weitere - Kalender/Ferien - Kontakt

Götz-Apotheke Eching schließt
Die Filiale der Götz-Apotheke in Eching wird zum 30.06.23 aus wirtschaftlichen Gründen schließen. Damit wird Apotheker Robert Götz ab Juli noch 3 statt 4 Apotheken in der Region betreiben. Ferner wird der Petershausener Hauptsitz offenbar nicht wie geplant das Obergeschoss des früheren Edeka-Gebäudes als Lager nutzen. Da sich die Situation vieler Apotheken bundesweit verschlechtere, deklariert die Bundesvereinigung deutscher Apothekenverbände (ABDA) den 14.06.23 zum Protesttag, an dem nur Notdienst-Apotheken geöffnet sein werden.

Zeltunterkunft in Markt Indersdorf
AsylUm den anhaltenden Zugang an Asylsuchenden und Flüchtlingen zu bewältigen, muss das Landratsamt Dachau weitere Kapazitäten zur Notunterbringung schaffen. Um nicht noch weitere Turnhallen oder sonstige öffentliche Räumlichkeiten belegen zu müssen, wird nun in der Heinrich-Lanz-Str. in Markt Indersdorf kurzfristig eine Zeltunterkunft für rund 100 Personen errichtet und bezogen. Sie ist für etwa drei Monate geplant. Ziel ist es, neben den Notunterkünften in Hebertshausen und Dachau zumindest vorerst keine weiteren Turnhallen blockieren zu müssen. Bis Ende 2023 sind weitere 600 Betten in neu zu errichtenden Container-Anlagen und in kleineren, angemieteten Objekten geplant.

50 % mehr LEADER-Mittel
Wie Bayerns Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber mitteilt, haben für die neue Förderperiode des EU-Programms für den ländlichen Raum LEADER bayernweit 69 lokale Aktionsgruppen (LAG) jetzt grünes Licht bekommen, darunter auch Dachau AGIL (Amper-Glonn-Ilm-Land) e.V., deren 1. Vorsitzender Petershausens Bürgermeister Marcel Fath ist. Für die neue EU-Förderperiode bis 2027 stehen in Bayern rund 90 Mio. Euro EU-Mittel zur Verfügung, das sind im Jahresschnitt rund 50 Prozent mehr als noch im bisherigen Förderzeitraum. Die EU-Mittel werden vom Freistaat mit Landesmitteln ergänzt. LEADER steht für "Liaison entre les actions de développement de l'économie rurale", auf Deutsch: Verbindung von Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft.

Geschwindigkeits-Messgerät
km/h-Anzeige
+
Die Gemeinde hat an der Jetzendorfer Straße in Höhe des Waldkindergartens ein neues mobiles Geschwindigkeits-Messgerät aufgestellt, das der Gewerbeverein Petershausen e.V. zur Verbesserung der Verkehrssicherheit finanzierte. Das Gerät wird von einem kleinen Photovoltaik-Panel über eine Pufferbatterie mit Strom versorgt.

Gemeinderat lehnt Kita-Gebühren ab
Der Finanzausschuss hatte am 09.05.23 aufgrund von Kostensteigerungen eine Erhöhung der Gebühren um 10 % für die Kinderkrippe Mäuseburg empfohlen, für die gemeindlichen Kindergärten bis 6 Tagesstunden 15 % und ab 6 Stunden 20 %. Damit sollte das Defizit der Gemeinde von 16 % auf 10 % gesenkt werden. Der Gemeinderat lehnte diesen Plan am 25.05.23 jedoch mit knapper Mehrheit ab - die Kalkulation war ihm nicht vorgelegt worden (laut Kämmerer ein Versehen). Einzelne Räte betrachteten die Steigerung zudem als nicht sozialverträglich oder bemängelten die Kommunikation mit dem Elternbeirat. Die Gebühren werden nun am 06.06.23 erneut diskutiert.

Petershausen soll fair bleiben
Fairtrade TownDer Gemeinderat sprach sich am 25.05.23 einstimmig dafür aus, sich erneut um eine Verlängerung des Titels "Faitrade Town" zu bewerben. Bürgermeister Marcel Fath  konstatierte, der faire Handel sei inzwischen "in den Genen angekommen" und dankte den Initiatoren, die Gemeinderäte applaudierten - und werden bei den Sitzungen weiterhin mit fair gehandelten Nüssen und fairer Limonade versorgt.

Diskussion um Künstliche Intelligenz
Künstliche Intelligenz (KI) krempelt viele Bereiche unseres Lebens um. Führende Persönlichkeiten regen deswegen ein Moratorium an und fordern zum Nachdenken auf. Das wollen die Grünen in Petershausen beim Stammtisch am 07.06.23 um 19 Uhr in der Sportgaststätte tun und greifen dabei einen wichtigen Aspekt heraus: Können wir KI staatlich reglementieren? Co-Vorsitzender Thorsten Siefarth (Rechtsanwalt und Informatiker) geht dabei auf aktuelle Entwicklungen ein: Auf EU-Ebene hat die Kommission einen Entwurf für eine KI-Verordnung vorgelegt. In Deutschland will die Bundesregierung ein Gesetz zum Schutz von Beschäftigtendaten einbringen. Darin geht es insbesondere um die Auswahl und Kontrolle von Beschäftigten mithilfe von KI. Im Anschluss findet eine Diskussion statt.

Agenda 21 fördert Verkehrssicherheit
Verkehrsunterricht
+
Die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen der Grundschule Petershausen durften am Dienstag, 23.05.23, im Rahmen des Verkehrsunterrichts den von der Agenda-21-Gruppe auf der Wiese hinter der Mehrzweckhalle gesteckten Parcours per Würfelspiel abgehen und konnten Punkte sammeln, wenn sie die sichersten Stellen in Petershausen gefunden hatten. Auf den mit Schildern gekennzeichneten Stationen waren die Gefahrenstellen und Orte mit Zebrastreifen oder Übergängen beschrieben. Die Kinder mussten dort kleine Aufgaben erfüllen, z.B. an den ihnen umgehängten Fahrradlenkern mit Klingeln auf sich aufmerksam machen.

Bürgerenergie Dachau in Gründung
Nachdem es schon seit Juni 2014 die Bürgerenergie-Genossenschaft HaPeVi (Haimhausen, Petershausen, Vierkirchen) e.G. gibt, die inzwischen zahlreiche Projekte erfolgreich realisierte, befindet sich in Dachau nun ebenfalls eine solche Genossenschaft in Gründung. Vorstände sind Christan Wagner und Martin Bednarz. Bernhard Seidenath (MdL CSU) macht im Aufsichtsrat mit, Bürgermeister Michael Reiter aus Altomünster nimmt die formale Gründung in die Hand.

Fahrscheinkontrolleure angegriffen
S-BahnAm 22.05.23 griff ein bisher Unbekannter in der S2 von München nach Petershausen gegen 14:30 kurz vor Dachau zwei Mitarbeiter des S-Bahn-Prüfdienstes an. Der offensichtlich Fahrscheinlose bedrohte einen 52-Jährigen mit erhobenen Händen. Bei der Flucht schubste er eine 52-jährige Kontrolleurin zu Boden, woraufhin deren Mobiltelefon herabfiel und beschädigt wurde. Als ihn ihr Begleiter aufhalten wollte, wurde auch er geschubst. Die Bundespolizei wertet nun Videoaufnahmen aus.


Früher: Mai April Archiv/Blog Suche

English: Welcome Gallery Webcam

 X   

Petershausen mobil: Lokale Nachrichten, Blog, Webcam, Wetter. Impressum+Datenschutz