Petershausen

Petershausen mobil

Nachrichten, Termine, Wetter

Wetter

Fahrplan Ortsplan Webcam Suche

Corona Wandern Links Archiv

Blog: Stern, Doppelpunkt, Unterstrich?

Veranstaltungen und Termine
18.05. 19:00 Aula der Schule: Bau- und Umwelt-Ausschuss. »Tagesordnung
20.05. 19:00 Aula der Schule: Gemeinderat, Wasserleitungs-Neubau Flurstraße.
25.05. 12:00 Rathaus: Redaktionsschluss Bürgerjournal vom 18.06.21.
04.06. 12:00 Das Rathaus ist heute geschlossen (Brückentag).
Weitere - Kalender/Ferien - Kontakt

Gemeinsam gegen häusliche Gewalt
Häusliche Gewalt umfasst ein breites Feld, von körperlicher, sozialer, psychischer bis hin zu sexueller Gewalt und zunehmend auch digitaler Gewalt (Stalking). DISTEL, die Dachauer Inter­ventions­stelle gegen häusliche Gewalt, berät seit vielen Jahren Opfer im Landkreis. Jetzt sind zwei Fachkräfte dort beschäftigt: Neben Susann Haak-Georgius unterstützt nun auch Iris Fladerer im Landrats­amt Dachau. Die gute Zusammen­arbeit mit der Polizei wurde im Mai 2021 bei einem ersten Koope­rations­treffen gestärkt. Der Kontakt für Betroffene: DISTEL, Landratsamt Dachau, E-Mail oder Telefon 08131/74344.

Keine BVD-Impfung mehr für Rinder
Rinder
+
Um den EU-weiten Rinderhandel hiesiger Betriebe zu erleichtern, strebt Bayern den Status "Frei von BVD" (Bovine Virus-Diarrhoe) an. Das ist eine ausschließlich bei Rindern auftretende Infektion mit Diarrhoe, Fieber und Schleimhaut-Verände­rungen im Maul. Schwere Verläufe sind selten, können aber besonders bei Kälbern, die sich im Mutterleib infizieren, zu hoher Sterblichkeit führen. Um den Status zu erhalten, dürfen Betriebe in Bayern Impfungen gegen BVD nicht mehr durchführen. Der überwiegende Teil der Betriebe im Landkreis Dachau tut das ohnehin nicht mehr; nun gilt ab dem 15.05.21 ein Impfverbot.

Bisher keine Zug-Info an der Treppe
Im Februar 2019 hieß es, bis zum Ende des­selben Jahres werden an den Treppen-Ab­gängen des Bahnhofs Petershausen Zugziel­anzeiger angebracht, damit man weiß, an welchem Gleis der nächste Zug abfährt. Im August 2020 wurde das auf Ende 2020 ver­schoben. Aber auch im Mai 2021 fehlen die Zugzielanzeigen immer noch. Der Landtags­abgeordnete Bernhard Seidenath hat nun auf Anfrage von Peters­hausen mobil zugesagt, sich deshalb erneut an die Bahn zu wenden.
Update: Am 11.05.21 hängen nun Bildschirme am Gleis 1, allerdings noch ohne Zuganzeige.

Biberbau geht auf Gemeinde über
Kinderkrippe
+
Die Kinderkrippe "Glonntaler Biberbau" wird zum 01.09.21 eine Kinder­betreuungs­ein­richtung der Gemeinde Pe­tershausen. Die Belegschaft sowie die existenten Betreu­ungs­verträge wer­den über­nommen, neue Ver­träge ab 01.09.21 werden dann direkt mit der Gemeinde abge­schlos­sen. Hierzu wird der Gemeinderat spä­testens im Juni eine neue Satzung erlassen. Das bestehende Team der Kinderkrippe "Glonn­taler Biberbau" bleibt Ansprech­partner der Eltern. Die Notbe­treuung durch die Tages­mütter in den vorhan­denen Räumen soll ebenfalls weiter gewähr­leistet bleiben; eine Erneuerung des Miet­ver­trages mit dem Verein befindet sich derzeit in Abstimmung.

Faire Rosen zum Muttertag
Mit einem großen Strauß fair gehandelter Rosen von Blumen Birkl machte Bürgermeister Marcel Fath zusammen mit Vertretern des Fairkauf­ladens auf den fairen Blumenhandel aufmerk­sam. In Petershausen gibt es faire Rosen bei Blumen Birkl. Sie unterscheiden sich von kon­ventionellen dadurch, dass es auf den Farmen neben festen Arbeitsverträgen, Gewerkschafts­freiheit und Mutterschutz strenge Umwelt­kriterien für den Einsatz von Pestiziden oder den Umgang mit Wasser und Müll gibt. In unab­hängigen Kontrollen überprüft die Zertifi­zierungs­organisation FLOCERT, dass die Standards auch eingehalten werden. Jede dritte Rose in Deutschland trägt das Fairtrade-Siegel. Deutschland ist im internatio­nalen Vergleich damit Spitzenreiter.

Pfarrfest diesmal dahoam
St. Laurentius
+
Mit ihrem Konzept "Pfarrfest dahoam" hat sich der Pfarr­gemeinde­rat eine kreative Alternative zur sonst üblichen Präsenz-Veran­staltung überlegt. In St. Laurentius oder »online erhält man Bestellzettel, die bis 21. Mai am Brief­kasten des Pfarrbüros abzugeben sind, für eine Brotzeit an Fron­leich­nam (3. Juni) nach dem Gottes­dienst. Für 7,50 Euro gibt es dann am Pfarrheim ein Paket mit Wienern oder Weiß­würsten, Brezeln, Bier oder einem alkohol­freien Getränk. Fotos des privaten Pfarrfests können später an die Magnet­wand der Kirche gehängt werden.

Kindergarten-Beiträge steigen
In Petershausen werden, wie auch bereits in umliegenden Gemeinden, ab 2021/2022 die Elternbeiträge für die Kinderbetreuung um durchschnittlich 60 Euro pro Monat und Kind erhöht. Der genaue Betrag hängt von den Buchungszeiten und dem Träger ab. Hinter­grund sind erhöhte Personal­kosten durch die Einführung der Großraumzulage in der Region um Mün­chen. Bürgermeister Marcel Fath sieht keine Alternative zur Erhöhung: "Im Wettbewerb um qualifizierte Fachkräfte und zur langfristigen Sicher­stellung hochwertiger Kinder­betreu­ungs­plätze ist dieser Schritt unabdingbar. Wo für eine Familie doch eine unbillige Härte entstehen sollte, gibt es auch eine Vielzahl an Beratungs- und Zuschuss­möglich­keiten."


Früher: Mai April Archiv/Blog Suche

English: Welcome Gallery Webcam

 X   

Petershausen mobil: Lokale Nachrichten, Blog, Webcam, Wetter. Impressum+Datenschutz