Petershausen

Petershausen mobil

Nachrichten, Termine, Wetter

Wetter

Fahrplan Ortsplan Webcam Suche

Termine Bilder Links Archiv

Alles Wichtige auf einen Blick!

Veranstaltungen und Termine
20.07. 10:00 Rathaus: Stadtradeln-Tour nach Mariabrunn (bei gutem Wetter).
20.07. 14:00 - 16:00 Indersdorfer Str. 1c: Repair Cafe der vhs mit Kaffee+Kuchen.
20.07. 16:00 Puch Open Air Festival, Bus-Shuttle ab Bahnhof Petershausen.
20.07. 19:00 Segenskirche: Geistliche Abendmusik mit versch. Musikgruppen.
20.07. 20:00 Sportheim: Heimat- und Trachtenverein, Jugend ab 18:00.
21.07. 10:30 Segenskirche: Familien­gottes­dienst, anschl. Gemeindefest.
Weitere - Kalender - Kontakt

Unfall in der Freisinger Straße
Leicht verletzt wurden zwei Personen am 18.07.19 um 20:30 in der Freisinger Straße. An der Einmündung in die Münchner Straße hielt eine 40-Jährige aus München mit ihrem Pkw verkehrsbedingt an. Dies erkannte eine 25-jährige Jetzendorferin zu spät und fuhr auf den Pkw der Münchnerin auf; diese und ihr Beifahrer wurden dabei leicht verletzt.

Fußgängerüberweg verlegt
Ziegeleistr.
+
An der Ziegeleistraße wurde am 19.07.19 der bisherige Fußgänger-Überweg um 15 m in Richtung Bahnhof verlegt. Er liegt jetzt nicht mehr gegenüber von Garagen-Ausfahrten und wird so von Auto­fahrern besser wahrgenommen. Die Bürger­werkstatt Mobilität hatte die Gemeinde am 11.03.19 nach einer gemeinsamen Begehung darum gebeten.

Anliegergespräch zur Rosenstraße
In einem Gespräch mit sieben Anliegern des Neubaugebiets Rosenstraße kündigte Bürger­meister Marcel Fath eine erneute Veranstaltung zur Bürgerbeteiligung im Herbst 2019 an. Bis dahin soll auch ein Gutachten zum Entwäs­serungs-Konzept fertig sein, das 10-, 30- und 100-jährige Starkregen-Ereignisse berück­sichtigt. Ein Erschütterungs- und Lärmgutachten liegt dagegen bereits jetzt vor. Es zeigt, dass die Verkehrslast weit geringer als ursprünglich befürchtet ausfallen wird, sofern eine stern­förmige Straßenführung ohne direkte Durchfahr­barkeit gewählt wird und die Arztpraxen einen günstigeren Standort erhalten.

Gute Musik, wenig Publikum
Schubertiade
+
Nicht sehr viele Zuhörer waren am 18.07.19 in den Pfarrsaal zur "Kleinen Schubertiade" gekommen; die Ankündigung der Lieder und Kammer­musik von Mendelssohn und Mozart, Beethoven und Haydn, Schubert und dem unbekannteren Louis Spohr war wohl zu kurzfristig. Das Vorspiel der drei Musikerinnen aus dem Allgäu vor ihrem großen Konzert im Kaisersaal in Ottobeuren überzeugte durch eine gut ausgesuchte Zusammen­stellung und große Virtuosität der Musikerinnen. Die junge Pianistin Julia Rinderle zeigte bei Solo und Begleitung von Violine (Pamela Rachel) und Gesang im Duo und Trio ihr Einfühlungs­vermögen, die Geige setze die Harmonien ins rechte Licht, und auch Sängerin Barbara Sauter überzeugte durch ihr Schau­spiel. Erfreulich, dass der Kultur­förderkreis solche Veranstaltungen unterstützt.

Gibt es einen Fraktionszwang?
Viele Fragen wurden am 17.07.19 auf einer Informations­veranstaltung "Gemeinderat - nein danke?" der Freien Wähler an die anwesenden Gemeinderäte und Bürgermeister Marcel Fath gestellt, darunter von Emil Andorfer nach einem Fraktionszwang. Es wurde deutlich, dass das Abstimmungs­verhalten zwar vorher auf Fraktions­sitzungen besprochen wird, aber nicht bindend ist. Auf Zweifel an der Fachkompetenz der Räte antwortete Fath: "Wir haben eine Demokratie, keine Technokratie." Der Zeitaufwand für das Amt sei sehr variabel und vom persönlichen Engagement abhängig, berichtete Günther Rapf. Ausdrücklich hingewiesen wurde darauf, dass Bewerber auf der Liste einer Partei nicht unbedingt Mitglieder dieser Partei sein müssen. Bedauert wurde u.a. von Nicole Friedl, dass die Protokolle nicht mehr im Bürger­journal abgedruckt werden.

Bahn erneuert Weichen
RegionalzugVom 26. bis 29. Juli sowie vom 2. bis 5. August 2019 ist die Bahnstrecke zwischen Petershausen und Pfaffen­hofen für Regional­züge wegen Weichenbau-Arbeiten in Reichertshausen gesperrt, und zwar jeweils vom Freitag 20:15 bis Montag 02:45. Die Regionalbahnen werden dann auf diesem Abschnitt durch Busse ersetzt. Die Züge des München-Nürnberg-Express fahren dagegen auf der Schnellfahrstrecke auf eigenem Gleis und sind deshalb nicht betroffen, es kann allerdings zu geringfügigen Verspä­tungen kommen. Bitte beachten Sie den aktualisierten Fahrplan.

Vermeidung von Obdachlosigkeit
Petershausen wurde 2016 mit einer schier unlösbaren Aufgabe konfrontiert: Zeitweise sollten 16 obdachlose Personen eine Notunterkunft erhalten. Gleichzeitig wurde von Mitbürgern gegen deren Unterbringung in ihrer Nachbarschaft argumentiert. Eine entspre­chende Ergänzung der Schuldner­beratung wurde vom Landkreis damals als unnötig erachtet. Die Gemeinde hat deshalb ihre Verwaltung selbst organisatorisch und räumlich neu aufgestellt. Immerhin gibt es inzwischen keinen einzigen Unterbringungsfall mehr. Die frühzeitige und konsequente Verhinderung von Obdach­losigkeit hat sich als wichtigster Ansatzpunkt bewährt. Auch die Begleitung betroffener Mitbürger, um so schnell wie möglich wieder Fuß im "normalen" Leben zu fassen, gehört dazu. Einen zukünftigen Anschluss an die neue Caritas-Beratungsstelle in Markt Indersdorf schließt der Bürgermeister nicht aus, will aber erst beobachten, wie sie sich bewährt.

Leichtathletik-Sportfest
SportheimFür Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren findet am Donnerstag, 25.07.19, ein Sportfest auf dem SVP-Gelände statt. Es beginnt um 17:00, die Anmeldung ist ab 16:30 möglich. Pro Kind werden 5 Euro berechnet, für Geschwister nur 3 Euro. Die Hilfe von Eltern z.B. als Riegenführer ist willkommen. Bei schlechtem Wetter fällt das Sportfest aus.

FOS Indersdorf vor staatlicher Anerkennung
Die Fachoberschule (FOS) Vinzenz von Paul der Erzdiözese München und Freising in Markt Indersdorf erfüllt die Voraussetzungen für die staatliche Anerkennung. Die notwendige Quote, nach der in zwei aufeinander folgenden Jahrgängen mindestens zwei Drittel der angetretenen Schüler die Abschlussprüfungen bestehen müssen, wurde bereits mit den ersten beiden Jahrgängen 2018 und 2019 weit übertroffen. Damit kann die Schule die Anerkennung beantragen und dauerhaft mit den Richtungen "Wirtschaft und Verwaltung" sowie "Sozialwesen" betrieben werden. Während die Prüfungen bisher extern an einer staatlichen FOS erfolgen mussten, kann sie die FOS Vinzenz von Paul nach erfolgter Anerkennung ab dem kommenden Schuljahr selbst durchführen.

Aktion für Radweg nach Glonnbercha
St2054
+
Nachdem Grundstücksfragen positiv besprochen und Ein­ver­nehmen auch über einen möglichen künftigen Verlauf erzielt wurde [Blog], wollen die beteiligten Aktiven mit Unterschriften und einer eigenen »Webseite die Politik dazu bringen, mit den Planungs­arbeiten des seit langer Zeit in Aussicht gestellten Rad- und Gehweges an der Staats­straße 2054 zwischen Petershausen und Glonnbercha umgehend zu beginnen. Der jetzige Zustand und das gestiegene Verkehrs­aufkommen insbesondere durch LKWs und große landwirt­schaftliche Fahrzeuge sind für Autofahrer, Radfahrer und Fußgänger gleicher­maßen gefährlich. Eine Unterschriftenliste liegt im Fairkaufladen (Bahnhofstr. 21a) bis 22.07.19 aus, ferner sprechen die Initiatoren in einigen Ortsteilen auch persönlich vor.

Autofreier Sonntag in PAF
Im gesamten Landkreis Pfaffenhofen soll am 21.07.19 ein autofreier Sonntag stattfinden, der auf freiwilliger Basis für alle privaten Fahrzeuge mit dem Kennzeichen PAF gelten soll. Dies gab der Paffenhofener Landrat Martin Wolf bekannt. Die Bürger sollen so in unmittelbaren Kontakt mit dem Klimawandel und der Frage nach dem persönlichen Einsatz für den Klimaschutz gebracht werden.


Früher: Juli Juni Archiv/Blog Suche

English: Welcome Gallery Webcam

 X   

Petershausen mobil: Lokale Nachrichten, Blog, Webcam, Wetter. Impressum+Datenschutz