X   
Petershausen

Petershausen mobil

Nachrichten-Archiv 09/2015

Start Archiv Suche Älter Neuer

Sanierung der Kirche Glonnbercha
Die 2013 vom Ordinariat beschlossene Sanierung der Kirche Mariä Verkündigung in Glonnbercha kommt voran. Noch im Herbst 2015 sollen die Arbeiten an Turm, Dachstuhl und Dach sowie an den Fenstern und Außenwänden abgeschlossen sein. Anschließend soll die Innen-Sanierung beginnen. Die Kirche wurde im 11. Jahrhundert erbaut, ab 1960 restauriert und 2005 wegen Einsturzgefahr geschlossen.

Trunkenheit am Steuer
AlkoholtestAm Oktoberfest-Wochenende 26./27.09.15 hat die Polizeiinspektion Dachau zehn Pkw-Lenker und einen Radler aus dem Verkehr gezogen, die zuviel Alkohol im Blut hatten. Bei einem Autofahrer aus Petershausen wurden 1,43 Promille festgestellt; ihm blüht jetzt eine Strafanzeige.

Zugbegleiter lässt RE halten
Ein voll besetzter Regionalexpress musste am Nachmittag des 26.09.15 beinahe eine Stunde am Bahnhof Petershausen ausharren, ehe er seine Fahrt nach Ingolstadt fortsetzen konnte. Ursache war ein Streit des Zugbegleiters mit mehreren leicht alkoholisierten Fahrgästen, die in der 1. Klasse standen (!), nachdem sie in der 2. Klasse keinen Platz gefunden hatten. Nach Feststellung der Personalien der acht Wiesn-Heimfahrer durch die herbeigerufene Bundespolizei schloss der Zugbegleiter drei von ihnen von der Weiterfahrt aus [siehe auch Blog].

Tag der Regionen: Über 60 Aussteller
MehrzweckhalleMit mehr als 60 Ausstellern in der Mehrzweckhalle verspricht der Tag der Regionen ein Publikumsmagnet zu werden. Die Ausstellung ist am Samstag, 03.10.15, von 09:30 bis 17:00 geöffnet; dabei gibt es auch eine Modenschau, ein kulturelles Rahmenprogramm sowie ein Gewinnspiel mit vielen Preisen vom Reisegutschein bis zum Haarschnitt. Um 13:30 wird der Gemeinde Petershausen in einem Festakt der Titel Fairtrade Town verliehen. Ab 18:00 spielen in der Aula mehrere Jugend-Bands: Saiteneinsteiger, SoMacoustic, Owing to the Rain, Kandinsky. Abgerundet wird die Veranstaltung am Sonntag um 10:00 mit einem ökumenischen Gottesdienst und einem Frühschoppen.

Tag des Flüchtlings am 2. Oktober
Der Tag des Flüchtlings ist Teil der interkulturellen Woche in Deutschland, die seit 40 Jahren in gemeinsamer Trägerschaft der Deutschen Bischofskonferenz, der Evangelischen Kirche und der Orthodoxen Bischofskonferenz durchgeführt wird. Unter dem Motto "Vielfalt - das Beste gegen Einfalt" referiert Rebekka Grötsch, Leiterin der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe der Inneren Mission München, am 02.10.15 um 20 Uhr im Evangelischen Gemeindezentrum Petershausen über ihre Erfahrungen mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen.

Mehr Parkplätze in Pfaffenhofen
P+RDer Parkdruck auf den gebührenpflichtigen P&R-Parkplatz in Petershausen und auch auf die umliegenden Straßen könnte etwas abnehmen: Ab 21.09.15 stehen in Pfaffenhofen (Ilm) auf dem Sägewerks-Gelände in der Nähe des Bahnhofs weitere 60 kostenlose Parkplätze zur Verfügung; insgesamt sind es dann 670, was den aktuellen Bedarf nach Ansicht der Stadtverwaltung deckt.

Überschlag mit dem Moped
Eine 17-Jährige aus Petershausen fuhr mit dem Moped auf der Straße DAH11 von Weichs nach Vierkirchen, verbremste sich dabei in einer Kurve, kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich im Acker. Ein nachfolgender 16-jähriger Mopedfahrer fuhr sie anschließend nach Hause. Eine spätere Untersuchung im Krankenhaus Pfaffenhofen ergab nur leichte Verletzungen - am Moped entstand allerdings ein Totalschaden.

Städtebauliches Entwicklungskonzept
Zentrum
+
Die Gemeinde beabsichtigt die Erstellung eines integrierten städtebaulichen Entwicklungs-Konzepts (ISEK) und hat dafür mehrere Fachpartner beauftragt: Dragomir Stadtplanung GmbH (Planung, Bürgerbeteiligung), ISR-Institut für Stadt- und Regionalmanagement (Einzelhandelskonzept) sowie Transver GmbH (Verkehr). Die Firmen erheben in diesem Zusammenhang derzeit Daten bei Petershausener Geschäften, wie z.B. verfügbare Verkaufsflächen [siehe auch Blog].

Reiseauskunft statt Fahrkarte
Die Bundespolizei nahm in den letzten Wochen 12 Asylbewerber fest, die anderen Flüchtlingen am Münchner Hauptbahnhof Reiseauskunft-Ausdrucke als Fahrkarten für jeweils mehrere hundert Euro verkauft hatten. Wegen ihrer mangelnden Deutsch-Kenntisse setzten sich die Opfer anschließend nichts ahnend in Züge. Der jüngste Fall: Ein 16-jähriger Afghane versuchte am 15.09.15 gegen 14:30 mehrere Landsleute mit Fahrplan-Auskünften zu betrügen, wurde aber von der Bundespolizei festgenommen.

Radfahrerin verletzt
PolizeiAm 14.09.15 übersah gegen 12:40 ein 40-jähriger Transporter-Fahrer aus Augsburg an der Marbacher Straße eine gerade haltende 54-jährige Petershausener Radfahrerin, als er nach links in den Industriering einbog, und erfasste sie frontal. Die Frau wurde vom Rettungsdienst mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Pfaffenhofen gebracht.

Reh stoppt S-Bahn
Die S-Bahn-Linie S2 konnte am 13.09.15 ab 20:30 etwa eine Stunde lang nicht zwischen Dachau und Petershausen verkehren, nachdem ein Zusammenprall mit einem Triebzug gemeldet worden war. Die Bundespolizei suchte mit einem Hubschrauber und einer Streife gemeinsam mit einem Hundeführer der Polizeiinspektion Dachau zunächst nach einem möglichen Selbstmörder, bis im Stadtbereich Dachau ein überfahrenes Reh gefunden wurde.

Unfallflucht: Polizei sucht Zeugen
EdekaAm 27. August gegen 12:15 stieß ein silberfarbener Subaru mit Freisinger Kennzeichen am Edeka-Parkplatz in Petershausen gegen die vordere Stoßstange eines Opel Astra. Obwohl der Aufprall deutlich hörbar war, flüchtete der Subaru-Fahrer. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Dachau unter 08131/5610 zu melden.

Junge Flüchtlinge in Weichs
Bisher standen im Landkreis Dachau keine Jugendhilfe-Plätze für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (uM) zur Verfügung. Ab 14.09.15 sollen in der soeben fertig gestellten Asylbewerber-Unterkunft in Weichs 50 Jugendliche untergebracht werden, entschied die Koordinierungsgruppe mit dem stv. Landrat Helmut Zech am 08.09.15. Bis Ende 2015 wird der Landkreis bis zu 170 jugendliche Flüchtlinge aufnehmen müssen, da die lange diskutierte bundesweite uM-Verteilung noch nicht umgesetzt ist.

Vorsicht: Schuljahr beginnt
Schule
+
Am 15.09.15 beginnt in Bayern das neue Schuljahr. Tausende ABC-Schützen im Bereich des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord werden ihren ersten Schultag antreten. Alle Verkehrsteilnehmer sind aufgefordert, besondere Vorsicht und Rücksicht walten zu lassen. Im vergangenen Schuljahr 2014/2015 verringerte sich die Zahl der Schulwegunfälle im Präsidialbereich gegenüber dem Vorjahr geringfügig auf 87 (Vorjahr: 90), dabei wurden 94 (107) Kinder verletzt; leider kam ein Kind ums Leben.

Tag der Regionen am 03.10.15
Am 3. Oktober wird der Tag der Regionen stattfinden - diesmal in Petershausen, und zwar in der Grundschule und der Mehrzweckhalle [PDF-Flyer 800 K]. Mehr als 60 Aussteller haben sich bereits angemeldet; sie alle lädt die Gemeinde am 14. September um 18 Uhr zu einem Vorab-Treffen in die Mehrzweckhalle ein.

Große Hilfsbereitschaft
Wohncontainer
+
Der Helferkreis Asyl in Petershausen freut sich über die große Hilfsbereitschaft der Bevölkerung bei der Aufgabe, Flüchtlingen ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen. Sachspenden werden deshalb kaum noch benötigt, nur feste Schuhe und Gummistiefel der Größen 40-44 sowie Regenschirme. Wer den Helferkreis finanziell unterstützen möchte, kann das auf den von der Gemeinde dafür eingerichteten Konten bei der Sparkasse (IBAN: DE75 7005 1540 0020 2251 16, BIC: BYLADEM1DAH) oder bei der Volksbank-Raiffeisenbank (IBAN: DE14 7009 1500 0002 1134 06, BIC: GENODEF1DCA) tun. Als Betreff sollte dabei "Spende Flüchtlinge Petershausen" angegeben werden.

Handy- und Online-Tickets erfolgreich
Im ersten Halbjahr 2015 konnte der Ticket-Shop der Landkreise im MVV die im Dezember 2013 eingeführten Handy- und Online-Tickets etwa 180.000 mal verkaufen, das sind rund 60 % mehr als im Vorjahreszeitraum. Mitte Juni 2015 wurde das Sortiment dann mit Kurzstrecken-, Anschluss- und Gruppentickets erweitert; alleine im ersten Monat bis Mitte Juli konnten schon rund 2250 Kurzstrecken-, 650 Anschluss- und rund 120 Gruppen-Tickets verkauft werden.

Tag des offenen Denkmals
BahnhofZwei Denkmäler werden in Petershausen am Tag des offenen Denkmals am 13.09.15 geöffnet - der ab 1864 erbaute Bahnhof [Bild: 2011] von 13 bis 18 Uhr und die Frauenkirche in Kollbach von 11 bis 17 Uhr. Um 15 Uhr bietet Lydia Thiel eine Führung um das Bahnhofsgebäude an (wegen der laufenden Renovierung allerdings nur von außen). Durch die 1288 erbaute und 1833 um einen Westturm erweiterte Frauenkirche Mariä Geburt führt Renate Berberich um 11, 14 und 16 Uhr.

Start Archiv Suche Älter Neuer