Petershausen

Petershausen mobil

Nachrichten-Archiv 1/2020

 X   

Start Archiv Suche Älter Neuer

Danuvius-HausPatientendaten neben der Straße
Papierfragmente mit Patientendaten des Danu­vius-Hauses [Bild] aus dem Jahr 2017 lagen am 13.01.20 im Graben neben der Straße zwischen Kollbach und Rettenbach. Namen, Zimmer­nummern und Pflege­maß­nahmen waren darauf zu lesen. Die Polizei Dachau sieht allerdings kein Datenschutz-Problem, da die Geburtsdaten fehlten, und ermittelt deshalb nicht.

Bahn entschuldigt sich
Am 11.01.20 wollte eine schwangere Mutter mit Kinderwagen in München in den Regional­express nach Petershausen einsteigen und hoffte dabei auf die Hilfe der anwesenden DB-Mitarbeiterin. Die weigerte sich allerdings, den Kinderwagen mit in den Zug zu heben. Später begründete die Bahn das auf Twitter damit, dass die Zugbegleiterin dafür nicht versichert sei. Zum Glück half dann ein Passant. Zwei Tage später hieß es dann aber, die Mitarbeiter im Nah- und Fernverkehr sollten sehr wohl helfen und seien dabei auch versichert.

Ärgernis Wohnungs-Leerstand
WohnungenNach Angaben des Statisti­schen Landesamts stehen im Landkreis Dachau derzeit bis zu 1800 Wohnungen leer. Freistaat und Landkreis sowie die Landkreis-Gemeinden finanzieren nun gemeinsam ein Forschungs-Projekt der Technischen Universtität München (TUM). Der Freistaat steuert 135.000 Euro bei, die die CSU-Landtagsfraktion auf Initiative von MdL Bernhard Seidenath in den Staats­haushalt eingestellt hatte. Neben renovierungs­bedürftigen Wohnungen, die nur vorübergehend leer stehen, wird laut TUM ein beachtlicher Anteil von Wohnungen langfristig nicht vermietet oder genutzt. Warum das so ist, wollen die Forscher nun herausfinden und systematisch doku­mentieren. Mit einem Handlungsleitfaden will die TUM dann gezielt auf Bauherren und Vermieter zugehen.

Güllefass kippt zur Seite
Am Morgen des 09.01.20 fuhr ein 30-Jähriger aus Allers­hausen mit seinem Traktor und einem Güllefass Richtung Petershausen. Kurz nach Untermar­bach überholte ihn eine 50-Jährige mit ihrem VW, berührte dabei aber den Traktor. Als dessen Fahrer versuchte, der VW-Fahrerin auszuwei­chen, kippte das Güllefass zur Seite. Erst nachdem 20.000 Liter Gülle in ein anderes Fass umge­pumpt waren, konnte der Hänger wieder aufge­richtet werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 4000 Euro.

Einbruch in die Grundschule
Schule
+
Während der Weihnachts­ferien brachen bisher unbekannte Täter in die Grundschule Petershausen ein. Offenbar gelangten sie über ein Gerüst und ein Dachfenster ins Gebäude. Entwendet wurden ein Router und etwa 50 Euro Bargeld. Die Polizeiinspektion Dachau erbittet Zeugenhin­weise unter Tel. 08131/5610.

Bürgermeister-Kandidaten diskutieren
Am 06.02.20 findet um 19:00 in der Mehr­zweck­halle Petershausen eine Podiums-Dis­kussion mit den fünf Bürgermeister-Kandidaten statt, die am 15.03.20 zur Kommunalwahl an­treten: Marcel Fath (FW, Amtsinhaber), Bernhard Franke (SPD), Günter Fuchs (CSU), Jürgen Junghans (FDP) und Georg Franz Seitz (ÜBP). Veran­stalter sind die Dachauer Nachrichten.

Zeuge notiert sich Kennzeichen
Edeka
+
Auf dem Edeka-Parkplatz touchierte ein Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Pfaffen­hofen am 03.01.20 gegen 14:30 beim Ausparken einen Fiat, verursachte dabei an dessen Front-Stoßstange einen Schaden von rund 1000 Euro und entfernte sich. Ein Zeuge notierte sich allerdings das Kenn­zeichen des Verursachers und teilte es dem Geschädigten mit, als dieser zu seinem Fahrzeug zurück kam. Die Polizei ermittelt.

Fahrplanänderungen
Von Freitag, 03.01.20, 19:30 bis Montag, 06.01.20, 02:00 werden die RE- und RB-Züge zwischen Rohrbach und Pfaffenhofen sowie vereinzelt zwischen Ingolstadt Hbf und Pfaffenhofen durch Busse ersetzt. Grund ist der Abriss einer Autobahn-Brücke südlich von Rohrbach. Die Fahrzeiten der Züge werden an den Schienen­ersatz­verkehr angepasst. Zwischen Nürnberg Hbf und München Hbf fahren zusätzliche Züge über Augsburg. Bitte beachten Sie den Online-Fahrplan.

Feuerwehr-Einsatz in Hohenkammer
FeuerwehrDie Feuerwehren aus Peters­hausen, Hohen­kammer, Allershausen und Schlipps wurden am 01.01.20 gegen 05:30 zu einem Einsatz in Hohenkammer gerufen: Eine Doppel-Garage brannte. Ein Übergreifen des Feuers auf das benachbarte Wohnhaus konnte verhindert werden, verletzt wurde niemand. Allerdings wurden zwei BMW-Pkw zerstört. Die Brand­ursache wird derzeit noch von der Kripo Erding untersucht.

Start Archiv Suche Älter Neuer