Petershausen

Petershausen mobil

Nachrichten-Archiv 02/2013

Start Archiv Suche Älter Neuer

Eisglätte: Smart kippt um
An der Landkreisgrenze, aber noch im Gemeindebereich Petershausen ereignete sich am 27.02.13 ein Verkehrsunfall, den ein 24jähriger Mann aus Reichertshausen glücklicherweise unverletzt überstand. Gegen 7 Uhr war der junge Mann mit seinem Pkw Smart von Oberhausen kommend in Richtung P&R-Platz Petershausen unterwegs. Kurz nach Oberhausen war die Fahrbahn spiegelglatt; der Smart rutschte deshalb gegen einen Hang, worauf er umkippte und auf der Fahrerseite liegen blieb. Der Fahrer konnte sich selbst über die Beifahrerseite befreien. Der Sachschaden beträgt etwa 2000 Euro.

Erfolg für den Datenschutz
Datenschutz
+
Voraussichtlch ab Mai 2015 wird ein neues Melderecht wirksam, auf das sich der Vermittlungsausschuss von Bund und Ländern geeinigt hat. Demnach dürfen die Gemeinde-Verwaltungen persönliche Daten von Bürgerinnen und Bürgern nur noch dann an Firmen weitergeben, wenn die Betroffenen ausdrücklich eingewilligt haben. Eine (Wieder-)Verwendung ist nur für den dabei angegebenen Zweck erlaubt. Eine viel laschere Version mit Opt-out war 2011 während der Fussball-EM von den wenigen anwesenden Abgeordneten durchgewunken worden, stieß aber bei Datenschützern auf Ablehnung.

Wiederwahl bei Frauen-Union
Am 20. Februar fand die Jahreshauptversammlung der FU Petershausen statt. Bei der turnusgemäßen Neuwahl wurden die Vorsitzende Renate Schonka ebenso wie ihre Stellvertreterin Anneliese Kowatsch, die Schriftführerin Friedl Habermeier und die Schatzmeisterin Kerstin Götz einstimmig wiedergewählt. Gast der Veranstaltung war Sylvia Podewils, die Managerin der lokalen Aktionsgruppe des Vereins Amper-Glonn-Ilm-Land; sie berichtete u.a. über das Oxenweg-Projekt.

NKD im ehemaligen Schlecker
NKD
+
Im früheren Schlecker-Laden (Gewerbering 2) eröffnet am 04.03.13 eine Filiale des Textil-Billiganbieters NKD. Zwar widerspricht dies dem am 18.12.12 vom Gemeinderat gefassten Beschluss, keinen ortskern-relevanten Einzelhandel außerhalb des Ortskerns anzusiedeln; da es sich aber um einen Bestandsbau handelt, sind der Gemeinde die Hände gebunden.

Schmiedwirt wird italienisch
Giuseppe Ferraro, der bisher das Vereinslokal "Da Pino" beim TSV Allershausen bewirtschaftete, kommt nach Petershausen und übernimmt den seit Mitte August 2012 geschlossenen Schmiedwirt, nachdem der Sportverein Allershausen den Pachtvertrag nicht verlängerte - offenbar wünschte man sich dort ein eher bayerisch geprägtes Angebot. Damit befindet sich endlich wieder ein Speiselokal im Herzen Petershausens. Benvenuto, Giuseppe!

Mehraufwand durch 2 Wahltermine
ReichstagDie Wahl zum Landtag soll am 15.09.13 und die zum Bundestag [Bild] getrennt eine Woche später am 22.09.13 stattfinden. Petershausens Bürgermeister Günter Fuchs zeigt sich davon wenig begeistert und sagte der Süddeutschen Zeitung: "Kleinere Gemeinden werden Probleme kriegen, Wahlhelfer für beide Termine zu finden." Er bezweifelt, dass der getrennte Wahltermin irgendeiner Partei Vorteile bringen wird. Ministerpräsident Seehofer hatte für getrennte Wahltermine plädiert, da Bayern das "älteste, stärkste und erfolgreichste" Bundesland in Deutschland sei.

Angebliche UID-Datenbank
Neue Abzockmasche: Ein angebliches "Europäisches Zentralregister zur Erfassung und Veröffentlichung von Umsatzsteuer-Identifikationsnummern" versendet per Fax Antwortformulare an Firmen. Leider handelt es sich ähnlich wie bei angeblichen Branchenbuch-Einträgen auch hier um einen Betrüger: Im Kleingedruckten steht, dass die Eintragung 890 Euro pro Jahr kostet und für mindestens zwei Jahre vereinbart wird. Die im Fax genannte Internet-Adresse ust-idnr.org gehört einem Christian Hartmann.

Wasserversorgung wird saniert
WasserNachdem es bei der Wasserversorgung in Petershausen wiederholt zu Rohrbrüchen kam, wird sie jetzt ab März saniert, beginnend mit dem Bauabschnitt A vom Wendelstein bis zur Glonn (500 m): Für 270.000 Euro wird dort der Leitungsquerschnitt verdoppelt, die neuen Rohre werden 1,50 m unter der Oberfläche liegen. Teil B (250 m von der Freisinger Straße bis zum Heimweg, 300.000 Euro), Teil C (260 m im Glonnweg) und Teil D (650 m Bahnhofstraße über Park&Ride-Platz bis Rosenstraße-West) sollen später folgen.

Im Auto eingeschlafen
Als Aufwecker mussten sich Polizeibeamte am 12.02.13 im Wald zwischen Jetzendorf und Petershausen betätigen. Zu einem Unfall gerufen, bei dem eine 37jährige aus dem Landkreis Pfaffenhofen mit ihrem Peugeot zu Beginn einer leichten Rechtskurve einfach gerade aus gefahren war, fanden sie die Fahrerin schlafend mit starkem Alkoholgeruch in ihrem Pkw vor. Da sie orientierungslos wirkte, wurde sie ins Krankenhaus nach Pfaffenhofen gebracht. Dies verschonte sie jedoch nicht vor einer Blutentnahme, die nun strafrechtliche Maßnahmen nach sich ziehen wird. Sachschaden entstand nicht.

Faschingsumzug 2013
FaschingBei sonnigem, wenn auch kaltem Wetter fand am 10.02.13 zum 40. Jubiläum des Faschingskomitees Petershausen (FKP) der alljährliche Faschings-Umzug statt - diesmal verkehrt herum: Während der Zug früher am Bahnhof begann und ín der Kirchstraße endete, erfolgte die Aufstellung diesmal in der Kirchstraße, und nach Auflösung in der Bahnhofstraße ging es zum Gaudi-Treiben in der Mehrzweckhalle. Erstmals nahm in diesem Jahr die Prinzengarde Kammerberg-Fahrenzhausen mit dem Prinzenpaar Susanne und Andreas teil.

S-Bahn fährt im Fasching länger
Ab Freitag, 08.02.13 bis zum Faschingsdienstag, 12.02.13 fährt die S2 nachts länger: Der letzte Zug verlässt Petershausen um 02:52 und den Münchner Marienplatz um 03:26. Übrigens gilt seit Mitte 2009 ein Alkoholverbot in den S-Bahnen.

Halle im Hochwassergebiet?
Hochwasser
+
Am 07.02.13 entschied der Bauausschuss mit 6 (CSU und SPD) zu 3 Stimmen (FW), den Bau einer Halle für landwirtschaftliche Maschinen im Überschwemmungs-Gebiet nahe der Glonnbrücke [Bild von 2006] zuzulassen, sofern das Wasserwirtschaftsamt die dafür erforderliche Ausnahmegenehmigung erteilt und Retentionsflächen zum Ausgleich gefunden werden, um bei Hochwasser einen Stau zu vermeiden. Die beantragte Fläche liegt links unten in unserem Webcam-Bild.

Tapfere Frau
Obwohl sich eine 23jährige aus Fahrenzhausen bei einem Unfall am 07.02.13 auf der Kreisstraße DAH 1 zwischen Kollbach und Kammerberg leichte Verletzungen zuzog, ließ sie sich von ihrem Freund nach der Unfallaufnahme zur Arbeitsstelle nach Petershausen fahren. Gegen 04:20 verlor sie kurz vor Kollbach auf der nassen und winterglatten Fahrbahn in einer Rechtskurve die Kontrolle über ihren Opel, geriet ins Schleudern und kam schließlich nach links ab, wo der Pkw im Straßengraben landete. Trotz leichter Schmerzen im Brustbereich ließ sie sich von ihrem herbei geeilten Freund anschließend zur Arbeit fahren. Der Pkw musste abgeschleppt werden, der Sachschaden wird auf 4000 Euro geschätzt.

Neue Mühlbach-Brücke bis 2017
Schule
+
Die derzeit wegen Einsturzgefahr gesperrte Brücke über den Mühlbach, die auch in einem unserer Wander-Vorschläge vorkommt und an der sich ein Granit-Findling [Bild] als Flurdenkmal befindet, soll bis etwa 2017 wieder begehbar sein. Der Neubau ist als Zugang zu einer dort befindlichen Ausgleichsfläche für das neue Gewerbegebiet Eheäcker ohnehin erforderlich.

Gleisbauarbeiten Februar und März
Wegen Gleisbauarbeiten in mehreren Abschnitten nördlich von Petershausen verspäten sich vom 13. Februar bis 23. März 2013 einige Regionalverkehrszüge zwischen Reichertshausen (Ilm) und München Hbf um 10 bis 15 Minuten. Am 29. bis 31. März leitet die Bahn ganztägig alle Regionalzüge zwischen Ingolstadt und München über Augsburg um, sie halten somit nicht in Petershausen. Die S-Bahn S2 ist von alledem aber nicht betroffen.

Es geht weiter beim Leitbild
EnergieIm Rahmen des Klimaschutz-Leitbildes beschloss der Gemeinderat am 05.02.13 einstimmig, gemeinsam mit Haimhausen, Vierkirchen und dem Landkreis unter dem Dach von Dachau-Agil eine gemeinsame Koordinierungs-Stelle einzurichten. Petershausen wird sich an dieser Ganztagsstelle mit jährlich bis zu 20.000 Euro für wöchentlich rund 10 Stunden beteiligen. Dr. Ernst Nold wird in der Gemeinde als Energiereferent tätig sein, Dr. Rolf Trzcinski als sein Stellvertreter. Als Träger öffentlicher Belange befindet sich ferner das "Energieforum Petershausen e.V." mit derzeit 9 Mitgliedern in Gründung, um das Klimaschutz-Konzept zu begleiten.

Feuerwehr-Banner beschädigt
In der Nacht vom 1. auf 2. Februar 2013 wurde das Werbebanner der Feuerwehr am Pertrichplatz von Unbekannten offensichtlich mutwillig zerschnitten. Die Frewillige Feuerwehr Petershausen bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 5942.

Schule soll umgebaut werden
Schule
+
Das Beratungsbüro "Lernlandschaften" hat auf der Gemeinderats-Sitzung am 31.01.13 einen Entwurf zur Erweiterung der Grundschule Petershausen vorgestellt, um neue Lernkonzepte und einen Ganztages-Betrieb zu ermöglichen. Ein mit Glas überdachter Innenhof soll als Mensa und für Theater-Aufführungen dienen, ein südlicher Erweiterungs-Bau schafft mehr Platz. Auch eine energetische Sanierung ist geplant. Der Gemeinderat war bei den zu erwartenden Kosten von mehr als 6 Mio. Euro sichtlich geschockt. Schüler und Lehrer müssen einen mehrjährigen Umbau ertragen.

Sicherheitskonferenz in München
Für die Dauer der Sicherheitskonferenz in München wird von Freitag, 01.02.13 ab 06:00 Uhr bis Sonntag, 03.02.13 15.00 im näheren Umfeld des Tagungsortes Hotel Bayerischer Hof ein Sicherheitsbereich eingerichtet. Das Betreten ist nur Personen mit berechtigtem Interesse gestattet. Darüber hinaus wird es durch Versammlungen, Demonstrationen und Kolonnenfahrten zu Beeinträchtigungen im Straßenverkehr kommen. Die Polizei bittet deshalb, nicht mit dem Auto in die Innenstadt zu fahren.

Start Archiv Suche Älter Neuer

 X