Petershausen mobil > Links > Füreinander

Füreinander

Füreinander

Nachbarschaftshilfe in Petershausen

Wir sind ehrenamtlich tätige Mitbürger von Petershausen und haben uns zusammengefunden, füreinander da zu sein, ob für Alt oder für Jung. Wir sehen uns als kurzzeitige Hilfe im Alltag, bevor etablierte Hilfsdienste zu Ihrer Verfügung stehen.

Was tun wir? - Wir helfen Ihnen als Begleitung

* Dieser Einsatz ist in der Regel auf Petershausen und seine Ortsteile begrenzt und nur dann vorgesehen, wenn kein Taxi organisiert werden kann. Hierbei wird um eine Spende von 30 Cent je Kilometer gebeten. Die Ziele sollten in Petershausen und der näheren Umgebung (z.B. Dachau oder Pfaffenhofen) liegen.

Wir stehen auch bereit als Besuchsdienst im Senioren- bzw. Pflegeheim, bei Krankheit oder wenn Sie einsam sind; bei Botengängen, als Hilfe beim Formular-Ausfüllen oder aber bei der Weitervermittlung von Hilfe an Fachdienste und Essen auf Rädern.

Für Alt und Jung wollen wir zur Verfügung stehen, um im Notfall kurzfristig und zeitlich begrenzt einzuspringen, bis familiäre oder professionelle Hilfe sich Ihrer annehmen kann. Wir verstehen uns als ehrenamtliche Ergänzung zu bestehenden karitativen oder anderen professionellen Diensten. Entstandene und belegte Kosten der Helfer bzw. Helferin müssen allerdings vom Hilfesuchenden erstattet werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Flyer (PDF 0,5 MB).

Ansprechpartner

Sie benötigen Hilfe?

Dann wenden Sie sich zu den üblichen Geschäftszeiten Montag bis Freitag an Frau Zull in der Gemeindeverwaltung Petershausen, Telefon (08137) 53415. Hier werden Sie an eine Ihnen helfende Person weitergeleitet.

Eigenes Engagement

Möchten Sie bei unserer Organisation mithelfen? Dann melden Sie sich bitte mit Benennung Ihrer Fähigkeiten und Interessen bei einer der oben aufgeführten Ansprechstellen, oder kommen Sie zu einem unserer Treffen jeweils um 16:00 Uhr im kleinen Pfarrsaal im Erdgeschoss des katholischen Pfarrheims St. Laurentius in Petershausen: