X   
Petershausen

Petershausen mobil

Das Petershausen-Blog

Startseite Archiv Suche Kontakt

Petershausen summt!
So lautet eine geplante Initiative des Vereins für Ortsverschönerung und Gartenbau Petershausen. Die Schlagzeilen in allen Zeitungen vom 19.10.17 gibt ihr jetzt traurige Aktualität: Die Insekten-Population hat nach neuesten Untersuchungen in den vergangenen 28 Jahren deutschlandweit um bis zu 82 % abgenommen. Und das in Naturschutzgebieten! Auch bei uns in Petershausen ist das leider sehr präsent.

Wiese
+
Nächtliche Beleuchtung zieht kaum mehr Insekten an. Das war vor wenigen Jahren noch anders. Wer einen Spaziergang macht, der erlebt außerhalb der Gemeinde leider immer weniger Berauschendes. Wer Blumen pflücken will, der ist gezwungen, auf kommerzielle Felder zuzugreifen, wo überzüchtete Blühgrazien jegliche Romantik im Keim ersticken. Wo sind die bunten Blumenwiesen mit summendem und brummendem Getier, in die sich die Alten in ihrer Jugend noch legen konnten?

Bei so einem Spaziergang kann man sich einen Schmetterling vorstellen, der das andere Ende des Feldes erreichen muss, um Nahrung zu finden und das, bevor ihm die Kraft ausgeht. Lassen wir die Pestizide einmal außer Acht, auf vielen ausgeräumten Feldern findet er weder Wasser noch Nektar, keine Distel, keine Brennnessel. Blütenoasen sind notwendig, um Insektenpopulationen auf ihren Reisen mit Proviant zu versorgen.

Unsere Früchte brauchen größtenteils Bestäubung, um fruchtbar zu sein. Unser geistiger Proviant braucht dringend vielfältige Formen, Gerüche und Farben, sonst fehlt der Antrieb, sich in der freien Flur aufzuhalten. Sport ist in eintöniger Umgebung lästige Pflicht oder Selbstzweck. Ein die Sinne berührendes Labsal findet man dabei leider nicht mehr.

Deshalb hat sich der Verein für Ortsverschönerung und Gartenbau entschlossen, die Initiative "Deutschland summt!" zur blühenden Bereicherung unseres Gemeindegebietes zu nützen. Mit Unterstützung der Ortsgruppe "Pfaffenhofen summt!" wurde 2017 bereits der Kirchweihstand des Vereins für Gartenbau und Ortsverschönerung mit diesem hochaktuellen Thema genutzt, um bei Apfelsaft und interessant-entspanntem Naturtalk zu informieren und spontan zusätzlich 13 engagierte Einwohner zur Gründung der Petershausener Initiative zu gewinnen.

Jetzt soll es losgehen: Die Initiative "Petershausen summt!" wird aufgebaut. Information und Sensibilisierung der Allgemeinheit, Unterrichtsbeiträge für Kindergärten und Schulen, das Entwickeln von blühenden Landschafts- und Flurveränderungen und damit ein steigender Lebenswert sind das erklärte Ziel des Petershausener Vereins mit 111-jähriger Tradition. Petershausen soll wieder summen!

Von Bernhard Hausmaninger, 21.10.17


Die letzten fünf vorherigen Beiträge:

> Verantwortung für die Welt

> Die Energiewende lahmt

> Konsum von Werbung Pflicht?

> Unzufriedene Kollbacher

> Wirklich CO2 eingespart?