X   
Petershausen

Petershausen mobil

Nachrichten-Archiv 5/2017

Start Archiv Suche Älter Neuer

Varennes-Jubiläum im August 2018
Varennes
+
Die Festveranstaltung zum 50-jährigen Jubiläum zwischen Varennes en Argonne [Bild] und Petershausen wird vom 03.08.18 (Fr) bis zum 05.08.18 (So) in Petershausen stattfinden. Dies wurde beim Festkomitee-Treffen am 31.05.17 vereinbart. Nach der Begrüßung der Gäste aus Frankreich am Freitagabend ist für Samstag ein Besuch bei Audi in Ingolstadt und abends ein Volkstanz geplant, später spielen Bands. Am Sonntag soll es einen Festzug  mit Fahnenabordnungen geben.

Petershausen.de besser lesbar
Je nach Monitor ist die kleine Schrift auf den Gemeinde-Webseiten petershausen.de und meinpetershausen.de sehr schlecht lesbar. Bis das behoben wird, kann man sich in Google Chrome oder Mozilla Firefox (Desktop-Browser) so behelfen: Rechtsklick auf den kleinen Text, im Menü "Untersuchen" (Chrome) bzw. "Element untersuchen" (Firefox) klicken. Dann rechts unten unter "p, td, th, li ..." den Haken im Kästchen vor "font-weight: 300" entfernen. Allerdings ist diese Einstellung nicht dauerhaft und wirkt nur auf der aktuellen Seite; immerhin überlebt sie aber das Schließen des unteren Fensters mit [x].

Münchner randaliert im Suff
PI DAHEin 31-jähriger Münchner riss am 25.05.17 kurz vor Mitternacht vor der Metzgerei Kleber in Petershausen eine Werbetafel aus ihrer Verankerung und schlug damit die Heckscheibe eines dort geparkten Audi ein. Anschließend klaute er ein Fahrrad und warf es an einen weiteren Pkw. Die Tat wurde von einem 30-jährigen Einheimischen zufällig beobachtet, der die Polizei rief. Diese stellte beim Täter einen Atemalkoholwert von fast 2 Promille fest. Nachdem er seinen Rausch bei der Polizei in Dachau [Bild] ausgeschlafen hatte, konnte er sich allerdings an nichts mehr erinnern.

Inge Dinauer verlässt FW
Gemeinderätin Inge Dinauer tritt aus Verein und Fraktion Freie Wähler Petershausen aus. Innerhalb der Partei gab es wiederholt unterschiedliche Auffassungen z.B. zur Bebauung der Ortsmitte. Sie fühle sich als fraktionsloses Mitglied des Gemeinderats nun freier, wolle sich aber weiterhin für den Ort und seine Bürger einsetzen: "Ich bin Petershausenerin mit Leib und Seele."

Leistungsprüfung bestanden
FeuerwehrAm 24.05.17 unterzog sich die Freiwillige Feuerwehr Petershausen der turnusmäßig alle zwei Jahre stattfindenden Leistungsprüfung. Die drei Gruppen bestanden die Prüfung "Die Gruppe im Löscheinsatz" im Pausenhof der Grundschule unter den Augen von drei Schiedsrichtern und zahlreichen Zuschauern. Es kommt dabei nicht so sehr auf Geschwindigkeit, sondern vor allem auf Sorgfalt an.

Unterführung Asbach gesperrt
In Asbach muss die Bahnunterführung vom 6. bis 17. Juni 2017 vollständig gesperrt werden. Grund ist die Verlegung einer neuen Wasserleitung für den Ringeschluss Asbach-Kollbach. Aus Petershausen erreicht man Asbach in dieser Zeit nur über die Indersdorfer Straße (St2054).

Mitgliederversammlung der vhs
vhs-Vorstand
+
Die vhs Petershausen traf sich am 19.05.17 im Bildungstreff zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen. Bürgermeister Marcel Fath übernahm die Wahlleitung. Ergebnis: 1. Vorsitzende Birgit Sprattler, 2. V. Kathrin Mertz, Schriftführer Rolf Trzcinski, Kassier Anette Mandl. Abgeordnet vom Gemeinderat bleibt Hildegard Schöpe-Stein. Sehr erfolgreich war das im Oktober 2016 eingeführte Repair-Cafe. Zukünftige Aufgaben sind u.a. die Neuverhandlung zweier gemieteter Räume, ein geänderter Internet-Auftritt im Kreis Dachau, die Organisation des nächsten Gesundheitstags sowie ein geändertes Qualitäts-Management.

MVV-Tarifsystem auf dem Prüfstand
Das MVV-Tarifsystem ist für Gelegenheitsfahrer und Touristen ziemlich undurchschaubar. Jetzt überlegt eine MVV-Arbeitsgruppe anhand mehrerer Modelle, wie man das ändern kann: Aus 16 Ringen, 4 Zonen und 3 Räumen könnten 8 Tarifkreise werden. Alternativ könnten auch die gefahrenen Kilometer zur Preisberechnung dienen. All das wird aber so schnell nicht realisiert werden. Derweil will Münchens Bürgermeister Josef Schmid (CSU), der sich kürzlich mit einer Bierpreis-Deckelung fürs Oktoberfest nicht durchsetzen konnte, die MVV-Preise für 2017 deckeln und findet dafür den Beifall der Umland-Landkreise. In den letzten 10 Jahren wurden die Ticket-Preise alle 12 Monate erhöht.

Marktplatzfest am 15. Juli
Marktplatzfest
+
Unter dem Motto "Lebendiger Marktplatz - ein Ort für Petershausen" lädt die Gemeinde am Samstag, den 15.07.17, ab 16 Uhr zum zweiten Marktplatzfest ein. Zahlreiche Vereine wirken bei Gestaltung und Organisation mit. Außer einem Zelt mit Bewirtung wird es auch Musik-Darbietungen und  Info-Stände über regional relevante Themen geben, beispielsweise über erneuerbare Energien und fairen Handel.

Landratsamt startet Stellen-Portal
Das Landratsamt Dachau hat ein Stellenportal in Betrieb genommen, auf dem man sich online um eine Stelle bei der Behörde bewerben kann. Kontaktdaten und Bewerbungs-Unterlagen können direkt hochgeladen werden. Auch Ausbildungs- und Praktikums-Plätze werden angeboten. Die Behörde verspricht sich vom Online-Portal geringere Wartezeiten bei der Besetzung von Stellen. Dennoch wird ein persönliches Gespräch wesentlicher Bestandteil der Entscheidung bleiben.

Mehr Parkplätze am Bahnhof
P+RDer P+R-Platz am Bahnhof Petershausen wird westlich der Bahn um 267 Parkplätze erweitert, der Bau soll 2018 beginnen. Die zugehörigen Entwürfe werden vom 29.05.17 bis 30.06.17 im Bauamt der Gemeinde ausgelegt. Der Bauausschuss hatte die Änderung des Flächennutzungs-Plans sowie den Bebauungsplan einstimmig verabschiedet.

Beerengarten-Pflanzung am 20. Mai
Die Nordseite des Kinderspielplatzes in der Kirchstraße ist seit über einem Jahr eine durch Bauzäune gesicherte Brache. Der Verein für Ortsverschönerung und Gartenbau plant in Zusammenarbeit mit dem Bauhof der Gemeinde dort nun die Anlage eines kleinen öffentlichen Beeren-Gartens. Am Samstag, den 20. Mai 2017 wird ab 14 Uhr gepflanzt - jeder ist zur Mitarbeit eingeladen.

S-Bahn-Umleitung am Wochenende
S2Vom Freitag, 12.05.17 um 22:45, bis Montag, 15.05.17 um 04:30, fahren wegen notwendiger Reparaturen keine S-Bahnen durch den Tunnel in München. Die S2 aus/nach Petershausen endet/beginnt bis 22 Uhr am Heimeranplatz, später am Gleis 20 des Hauptbahnhofs. Zwischen Pasing und Ostbahnhof gibt es einen Schienen-Ersatzverkehr mit Bussen.

Smart überschlägt sich
Ein 50-jähriger Smart-Fahrer aus Obermarbach kam am Nachmittag des 08.05.17 auf regennasser Strecke vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit von der Straße ab. Der Smart überschlug sich zwischen Kollbach und Rettenbach mehrfach, blieb im Feld liegen und hat jetzt nur noch Schrottwert. Der Fahrer wurde schwer verletzt. Er musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug geschnitten werden und wurde per Hubschrauber in eine Münchner Klinik gebracht.

Begrenzung auf 30 km/h
Schule
+
Vor dem Danuvius-Haus (Münchner Str. 42) und vor der Aktiven Schule (Jetzendorfer Str. 6) hat der Landkreis eine Geschwindigkeits-Begrenzung auf 30 km/h angeordnet, die jeweils 150 m vor dem Gebäude beginnt und 150 m danach endet. Vor der Aktiven Schule gilt die Regelung nur montags bis freitags von 7 bis 17 Uhr. Die Gemeinde hofft, dass die zuständige Behörde ein solches Limit zum Schutz der Kinder bald auch vor der Grundschule [Bild] und vor der Kinderkrippe an der Münchner Straße einrichtet.

Ärger in S-Bahn
In einer S-Bahn S2 Richtung Petershausen kam es am Abend des 30.04.17 vor Obermenzing zu einem heftigen Streit. Eine 22-jährige Schweizerin (3,17 Promille) schlug einem 30-jährigen Kroaten (1,4 Promille) mehrfach ins Gesicht. Ein 30-Jähriger aus dem Landkreis Dachau versuchte daraufhin, den Kroaten zu schützen. Allerdings schätzten mehrere Mitreisende die Situation falsch ein und attackierten wiederum den Kroaten, der deshalb später ins Krankenhaus eingeliefert werden musste, wie die Bundespolizei mitteilt.

Maibaum aufgestellt
Maibaum
+
Wegen der drohenden Wetter-Verschlechterung etwas flotter als angekündigt wurde am 01.05.17 der Maibaum am Pertrichplatz mit Hilfe eines Krans aufgestellt - wenn auch bei kühlem Wind immerhin noch bei Sonnenschein. Während der Imbíß-Wagen mit Stromversorgungs-Problemen zu kämpfen hatte, gab es beim Bier keinen Mangel. Die Blaskapelle Petershausen sorgte für die musikalische Untermalung.

Start Archiv Suche Älter Neuer