X   
Petershausen

Petershausen mobil

Nachrichten-Archiv 04/2015

Start Archiv Suche Älter Neuer

Energieverbrauch analysiert
Eine recht übersichtliche Schar von Petershausener Bürgern und Gemeinderäte aller Fraktionen kamen am 27.04.15 in die Schul-Aula, um sich mit dem Klimaschutz-Zwischenbericht der Firma Energie-Concept Bayern (ecb) zu befassen [PDF 1 MB]. Dabei geht es darum, Ideen zu entwickeln, wie aufgrund des konkret für das Gemeindegebiet erhobenen Energieverbrauchs die Region gestärkt werden kann, wenn es um Erzeugung und Einsparung von Energie geht. Kurzfristige Einsparungen bis zu 15 % sind dabei durch minimal verändertes Verhalten jedes Einzelnen zu bewirken, erst darüber hinaus sind für die großen Verbraucher Wärmeerzeugung und Strom Maßnahmen bei Hausbau, Mobilität und elektrischen Geräten erforderlich. Im Herbst soll es dazu eine weitere Veranstaltung geben, auf der eine 10seitige Anleitung vorgestellt wird.

75 Asylbewerber ab August
AsylbewerberDas Landratsamt Dachau rechnet mit der Fertigstellung der geplanten Container für Asylbewerber am Heimweg in Petershausen ab August 2015. Kurz darauf könnten 75 Flüchtlinge dort einziehen. Die Gemeinde lädt alle, die zur aktiven Hilfe bereit sind, am 05.05.15 um 19:00 zu einem Organisations-Treffen in den Sitzungssaal des Rathauses ein. Zunächst soll es dort um die bedarfsgerechte Verteilung von Sachspenden gehen. Christine Torghele-Rüf von der Beratungsstelle für Asylbewerber und Flüchtlinge der Caritas und Herbert Grieser vom BRK-Kleiderladen Dachau werden als Berater dabei sein.

Lokführerstreik legt Züge lahm
Die Gewerkschaft Deutscher Lokführer (GDL) hat ihre Mitglieder vom Mittwoch, 22.04.15 ab 02:00 bis Donnerstag, 23.04.15 um 21:00 bundesweit zu Streiks aufgerufen. Im Regionalverkehr Bayern und bei der S-Bahn München wird es deshalb zu Zugausfällen und Verspätungen kommen. Eine aktuelle Übersicht gibt es auf unserer Fahrplan-Seite.

Motorrad-Unfall
PolizeiAuf der Verbindungsstraße von Oberhausen nach Obermarbach war am 25.04.15 gegen 16:50 ein 20jähriger Vierkirchner mit seinem Suzuki-Kraftrad unterwegs, als kurz vor Freymann ein Reh die Fahrbahn überquerte. Der junge Mann konnte nicht mehr ausweichen, rammte das Reh und stürzte. Während er sowie seine 19jährige Mitfahrerin vom Motorrad fielen und über die Fahrbahn schlitterten, prallte die Suzuki gegen die Leitplanke. Die beiden Leichtverletzten wurden vom Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus nach Pfaffenhofen an der Ilm gebracht. Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf 14000 Euro geschätzt.

Pkw macht sich selbständig
Der Pkw einer 54jährigen aus Petershausen machte sich am 14.04.14 selbständig und krachte gegen einen Baum, wobei 8000 Euro Schaden am Fahrzeug entstand. Gegen 14:10 hatte die Frau auf der abschüssigen Alten Sollerner Straße geparkt und laut Polizei vergessen, die Handbremse anzuziehen. Das Auto rollte den Abhang hinab und prallte gegen einen an der Straßenkreuzung stehenden Baum. Der Baum erwies sich im Vergleich zum Fahrzeug als robust.

Musikschule umgezogen
SchuleDie Unterrichtsräume des Musikzentrums Petershausen mussten aus der alten Schule verlegt werden, da die Gemeindeverwaltung mehr Platz braucht. Sie sind nun im Untergeschoss der Grundschule [Bild] und in Nebenräumen der Mehrzweckhalle verteilt. Man hat sich bemüht, die akustischen Bedingungen zu verbessern und die Räume ansprechend zu gestalten - aber nicht alles konnte bisher zufriedenstellend gelöst werden.

Druckabfall im Wassernetz
Im Wasser-Netz der Gemeinde Petershausen gab es am Morgen des 16.04.15 eine temporäre Störung, die sich in einem zu geringen Druck äußerte. Der Schaden in der Druckregulierung wurde am späten Vormittag desselben Tages behoben.

Zusammenstoß beim Überholen
PolizeiZwischen Petershausen und Mittermarbach ereignete sich am 14.04.15 gegen 6 Uhr ein Verkehrsunfall, weil eine 51jährige Hyundei-Fahrerin aus Petershausen beim Überholen eines Lkw einen entgegenkommenden VW-Pkw eines 33jährigen aus Hohenkammer übersehen hatte. Beide Fahrzeuge stießen mit der linken Front zusammen. Sowohl der VW-Fahrer als auch der 17jährige Sohn der Verursacherin auf dem Beifahrersitz erlitten leichte Verletzungen und wurden vom Rettungsdienst ins Freisinger Krankenhaus gebracht, das sie aber nach ambulanter Behandlung am Nachmittag wieder verlassen konnten.

Zwei Verletzte in Kollbach
Am 12.04.15 um 11:15 fuhr eine 37jährige aus Petershausen in der Dachauer Straße mit ihrem Ford Richtung Kammerberg. Dabei geriet sie zu weit nach rechts prallte auf einen dort geparkten Audi. Sie selbst und ihre achtjährige Tochter, die neben ihr saß, wurden leicht verletzt, beide wurden vom Rettungsdienst ins Krankenhaus Dachau gebracht. Ferner entstand ein Sachschaden von etwa 25000 Euro.

HaPeVi auf Erfolgskurs
SolaranlageFür die Photovoltaik-Anlage in Buxheim, die die BürgerEnergie HaPeVi eG im November 2014 vom Kommunal-Unternehmen Petershausen erworben hatte, brachten die Genossenschafts-Mitglieder inzwischen 480.000 Euro auf. Nur 30.000 Euro müssen noch für Bankdarlehen aufgewendet werden, aber auch diese hofft man bald durch Mitglieder-Beteiligungen von je bis zu 5000 Euro zu finanzieren. Diese laufen 5 oder 9 Jahre lang und bringen im Vergleich zu anderen Anlageformen eine attraktive Verzinsung.

muenchen.tv in Petershausen
Der lokale Fernsehsender München TV strahlt vom 6. bis 10. April jeweils um 19:50 und 21:50 im Rahmen der "Ortschaft der Woche" Impressionen aus Petershausen aus: Don-Kosaken-Chor, Alpaka-Ranch, Jugend-Streichorchester, Jugendzentrum und ein Interview mit Bürgermeister Marcel Fath stehen auf dem Programm. Die Beiträge können auch nachträglich in der Mediathek des Senders angesehen werden.

BrückeBrücke wird saniert
Die schon vor einem Jahr geplante Sanierung der im Oktober 2011 neu erbauten "blauen" Brücke für Fußgänger und Fahrräder zwischen Petershausen und Asbach wird nun nachgeholt. Die Brücke wird vom 16. bis 21. April 2015 gesperrt, damit die Fundament-Verkleidung erneuert werden kann.

Sturmbilanz der Polizei
Das Polizeipräsidium Oberbayern-Nord meldete am 31.03.15 allein für die Zeit von 6 bis 13 Uhr 951 sturmbedingte Notrufe in der Einsatzzentrale Ingolstadt: 342 umgestürzte Bäume auf Straßen, Häuser, Gärten oder Stromleitungen; 15 Verkehrsunfälle (z.B. Pkw gegen umgestürzten Baum oder Baum auf Pkw); 22 umgewehte Lkw- oder Pkw-Anhänger. Dabei wurden 10 Personen leicht verletzt; in den meisten Fällen blieb es bei Sachschäden.

Start Archiv Suche Älter Neuer